Weidmüller eröffnet offiziell neues Gebäude

Detmold. Weidmüller weihte im Juli nach einjähriger Bauzeit offiziell sein neues Gebäude am Standort Detmold im Stoppelkamp ein. In dem Neubau sind zukünftig sowohl Produktionsbereiche der Gehäusefertigung und der Kundenspezifischen Lösungen untergebracht sowie dazugehörige Verwaltung und Entwicklung. Die feierliche Schlüsselübergabe von Architekt Helmut Merwitz an Finanzvorstand Harald Vogelsang und Björn Drewes, Leiter der Kundenspezifischen Fertigung, wurde mit allen Mitarbeitern und Partner gefeiert.

In der neuen Halle stehen knapp 2.000 m² Produktionsfläche und 800 m² Bürofläche zur Verfügung. Damit erweitert Weidmüller seine Produktionskapazitäten am Standort zusätzlich. Der Neubau ist bereits voll eingerichtet und in Betrieb. Neben optimierten Prozessen durch die räumliche Nähe der verschiedenen Abteilungen im Stoppelkamp wurde auch in der Ausgestaltung der Räume viel Wert auf Teamarbeit gelegt. „Glas und helle Farben sorgen in den Büroräumen für ein angenehmes Arbeitsklima und eine hohe Transparenz – dadurch wird auch der Austausch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefördert“, erklärt Vogelsang. Partner bei dem Bauprojekt waren neben Merwitz Architekten die Unternehmen Ingenieurbüro Reich + Hölscher, Elektro-Lampe, Müller-Bau und Pa-Bra. Auf den bislang von den Bereichen Kundenspezifische Lösungen und Gehäusefertigung genutzten Flächen wird künftig dem Produktionsbereich für Markierer zusätzlicher Raum zur Verfügung gestellt.

„Durch die Investitionen bauen wir unsere Präsenz am Hauptsitz Detmold weiter aus und bekennen uns damit zur Stadt und der Region“, erklärt der Finanzvorstand weiter. „Trotz der wachsenden Internationalisierung unseres Unternehmens sind wir Detmold und der Region tief verbunden.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.