Vanderlande erhält IBM Maximo Innovation Award 2013

Mönchengladbach. Am Dienstag, den 4. Juni 2013, erhielt Vanderlande während des jährlichen IBM Benelux-Events „Maximo Comes To You“ in den Niederlanden den Innovation Award 2013. Es wurden drei Preise in den folgenden Kategorien verliehen: Best Practice Award, Innovation Award und Lifetime Achievement Award.

Vanderlande gewann den Innovation Award. Die Jury war von der vom Unternehmen gehosteten Maximo-Lösung beeindruckt, die Vanderlande in die Lage versetzt, seinen Kunden eine dedizierte EAM (Enterprise Asset Management)-Lösung bereitzustellen, was in diesem Marktsegment einzigartig ist. Auch Vanderlandes Mobillösung MMS, die sowohl SCADA als auch Maximo integriert, reflektiert die IBM-Vision rund um das Schaffen eines intelligenteren Planeten.

Adrie Aarts, Projektmanager EAM Strategie & Implementation, erklärte: „Wir freuen uns sehr über diesen Preis. In den letzten zwei Jahren haben wir hart an der Entwicklung neuer Funktionen gearbeitet, mit denen Support-Verträge und deren Einführung in unseren Kundenzentren und bei den lokalen Servicepartnern verwaltet werden können. Wir haben Maximo bereits auf einigen Flughäfen und in Distributionszentren als Hosting-Lösung implementiert. Letztes Jahr haben wir darüber hinaus MMS eingeführt, unsere mobile Wartungslösung, die sowohl IBM Maximo als auch SCADA integriert. Standortbasierte Teams sind damit in der Lage, die Systemleistung ausgehend von jedem beliebigen Standort mithilfe beliebiger mobiler Geräte über Wi-Fi oder GPRS zu überwachen. Die Lösung ist so einmalig, da sie den Wartungstechnikern durch eine nahtlose Integration ihres bestehenden SCADA-Systems in das IBM MAXIMO-Wartungssystem (Enterprise Asset Management) zusätzliche, vollständig mobile Arbeitsmöglichkeiten eröffnet. Wir betrachten diesen Innovation Award als Auszeichnung für unsere Bemühungen.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.