Unternehmensplanspiel für Schüler bei ELA

Haren (Ems). Auch in diesem Jahr fand die regionale Ausgabe des Unternehmensplanspiels Management Information Game, kurz MIG, bei ELA Container in Haren statt. 18 Oberstufenschüler das Harener Gymnasiums sowie zwei Auszubildende von ELA-Container bildeten die drei Teams, die das Finale erreichten. Das Team Saschka Electronics AG konnte die Jury aus regionalen Unternehmen am Ende am meisten begeistern.

Beim MIG übernehmen Schüler die Rolle von Vorständen einer Aktiengesellschaft. Alle Teams bekommen die Aufgabe, ein Produkt zu entwickeln und in den Markt zu bringen. In diesem Jahr lautete die Vorgabe, eine hochmoderne Brotschneidemaschine zu konstruieren. Zur Vorbereitung durchlaufen die Schüler verschiedene Abteilungen eines regionalen Unternehmens – in diesem Jahr fand dieser Teil des Planspiels zum siebten Mal in Folge bei ELA-Container statt.

Am Ende des MIG präsentieren die Teams ihre Vorstellungen eines optimalen Produkts und Marketings den Jurymitgliedern. Diese spielen dabei die Rolle von Einkäufern. Sie bewerten die Ideen der Jugendlichen, die Herangehensweise an die Aufgabe sowie die Präsentation. Darüber hinaus stellen sie Fragen, wie sie im realen Geschäftsleben vorkommen.

„Auch in diesem Jahr bin ich wieder begeistert, wie professionell und engagiert die jungen Menschen an die wirklich komplexe Aufgabenstellung herangehen“, sagt ELA-Geschäftsführer Tim Albers. Das MIG sei für ELA ein deutliches Zeichen, dass die junge Generation durchaus an Wirtschaftsthemen interessiert sei, eigene Ideen entwickeln und diese auch mit Nachdruck vertreten könne. „Für unsere teilnehmenden Auszubildenden ist das MIG eine Gelegenheit, sich mit Jugendlichen außerhalb des eigenen Unternehmens zielgerichtet auszutauschen und zusammenzuarbeiten“, so Albers. Das sei ein gutes Training für den späteren Beruf.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.