Innovationswerkstatt des Teutoburger Wald Tourismus gestartet

Teutoburger Wald Tourismus und Partner bieten Workshops und Seminare zum Thema Innovation
Teutoburger Wald Tourismus bietet mit Partnern 29 Veranstaltungen bis Juni 2019. (Foto: jarmoluk/ pixabay)

Bielefeld. Der Teutoburger Wald Tourismus der OstWestfalenLippe GmbH startet als erste Region in NRW mit Seminaren und Workshops zu aktuellen Trendthemen für Betriebe und Touristiker. Zusammen mit seinen regionalen Kooperationspartnern der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, IHK Lippe zu Detmold sowie den beiden Dehoga-Verbänden Ostwestfalen und Lippe bietet der Teutoburger Wald Tourismus insgesamt 29 Veranstaltungen bis Juni 2019 an.

Schwerpunktthemen sind vor allem Digitalisierung, Fachkräftegewinnung- und sicherung, Servicequalität, innovatives Marketing sowie Angebotsentwicklung. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenfrei zzgl. einer günstigen Verpflegungspauschale.

Neben den Veranstaltungen werden zusätzlich für klein- und mittelständische Unternehmen kostenfreie Sprechstunden gemeinsam mit den IHKs und dem Teutoburger Wald Tourismus angeboten. In einem individuellen Beratungsgespräch werden Fragen über Kooperationsangebote- und partner, Qualifizierungs- und Zertifizierungsangebote im Tourismus wie z.B. Reisen für Alle, Service Q, Wandergastgeber Deutschland u.a., Fördermöglichkeiten sowie Marketing beantwortet.

Für dieses Jahr sind insgesamt noch 7 Veranstaltungen zu den Themen Reisen für Alle, Servicequalität, Umgang mit Gästedaten, Gästebewertungen und Entwicklung von Aktivpauschalen geplant. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit touristischer Unternehmen gesteigert und Innovationen ausgelöst werden.

Der Tourismus in NRW setzt auf die Ausbildung und Professionalisierung seiner touristischen Unternehmen. Dazu wurde vom Tourismus NRW e.V. mit elf Projektpartnern das vom Land Nordrhein-Westfalen und von der EU geförderte Impulsprogramm „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ initiiert. Das mit rund 3 Millionen geförderte Projekt soll insbesondere Hotellerie- und Gastgewerbe sowie weiteren touristischen Leistungsträgern neue Impulse und Anregungen für ihre Arbeit geben. Ziel ist die Betriebe für die zukünftigen Herausforderungen fit zu machen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen und Sprechstunden bietet der Teutoburger Wald Tourismus an unter:

www.teutoburgerwald.de/innovationswerkstatt

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Innovationswerkstatt des Teutoburger Wald Tourismus gestartet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.