Solarlux läutet die Vorweihnachtszeit ein

Solarlux läutet die Vorweihnachtszeit ein
Solarlux läutet die Vorweihnachtszeit ein – Große Adventsausstellung auf dem Firmengelände in Melle (Foto: Solarlux)

Melle. Bald ist es wieder so weit: Die Vorweihnachtszeit beginnt. Traditionell bedeutet das auch, dass Solarlux zur alljährlichen Adventsausstellung einlädt. Am 4. und 5. November wird der Campus in Melle jeweils zwischen 10 und 18 Uhr wieder zum Schauplatz des großen Festes mit allem, was die Herzen der Weihnachtsfreunde höher schlagen lässt. Der Eintritt ist frei.

Bereits im letzten Jahr strömten ca. 25.000 Besucher zum Solarlux Campus in Melle. Und auch in diesem Jahr rechnet das niedersächsische Familienunternehmen mit hohen Besucherzahlen. Über 60 Aussteller, Händler und Künstler zeigen feinste Handarbeiten und kreative Dekorationsideen für glanzvolle Weihnachtstage. Aber auch selbstgenähte Kinderkleidung, Spielzeug und vieles mehr gibt es an den liebevoll gestalteten Ständen zu entdecken. Ob frische Ideen für die Weihnachtsdekoration zuhause, das passende Geschenk für die Lieben oder einfach eine kleine Köstlichkeit auf die Hand: bei solch einem bunten Angebot wird sicher jeder Besucher fündig.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Abwechslungsreiche und spannende Live-Produktionen, zum Beispiel an einem echten Webstuhl, machen Handarbeit erlebbar. Die jüngsten Besucher haben die Möglichkeit, beim Malen von bunten Mandalas kreativ zu werden. In der Märchenbackstube können sich kleine Zuckerbäcker beim Plätzchenbacken auf die schöne Weihnachtszeit einstimmen. Naschen ausdrücklich erlaubt.

Auch in diesem Jahr geht ein Großteil der Einnahmen an die Helpers of Mary, eine gemeinnützige Organisation, die sich seit 1942 um benachteiligte Kinder und Frauen kümmert.

Weitere Informationen gibt es unter:

www.solarlux.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.