Die Seminarwelt des SitaCampus: Bei Bedarf lassen sich die beiden Seminarräume verbinden, um Platz für gut 50 Gäste zu schaffen. (Foto: sita)
Die Seminarwelt des SitaCampus: Bei Bedarf lassen sich die beiden Seminarräume verbinden, um Platz für gut 50 Gäste zu schaffen. (Foto: sita)

SitaCampus Seminare: Eintauchen in Wissen

Das Wasser muss vom Dach. Und die aktuellen Seminare des SitaCampus vermitteln das Wissen dazu. Acht Fachseminare informieren über sicheres und normenkonformes Entwässern von Flachdächern sowie das Sitaleicht Prinzip.

SitaCampus: Mit allen Wassern gewaschen

Wissensdurstige können unter acht Seminaren des SitaCampus wählen, die jeweils ein genau definiertes Ziel haben. Das Intensivseminar Flachdachentwässerung I „Das Wasser muss vom Dach“ vermittelt beispielsweise Entscheidungskriterien, wann ein Freispiegel- und wann ein Druckströmungssystem erforderlich ist. Es informiert über Regelwerke und die verschiedenen Notentwässerungssysteme.

Am Ende des Seminars vom SitaCampus sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig Entwässerungskonzepte aufzustellen und die Haupt- und Notentwässerungskomponenten zu ermitteln. Die XXL-Variante dieses Seminars, Flachdachentwässerung II, geht weiter in die Tiefe und über zwei Tage. Für die Attika-, Druckströmungs-, Balkon- und Terrassenentwässerung gibt es spezielle Schwerpunkt-Seminare –ebenso für das immer wichtiger werdende Thema Brandschutz und die „wasserdichte“ Sanierung von Bestandsanlagen. Ein weiteres geht auf die speziellen Informationsbedürfnisse von Gutachtern und Sachverständigen ein.

Wissen, Praxis, Austausch

Jedes der Seminare basiert auf diesen drei Komponenten. Dialogorientierter Wissensaustausch statt frontaler Wissensvermittlung ist Programm. Zu Beginn jedes Seminars werden die Erwartungen der Teilnehmer abgefragt und dann auch in das Programm eingebaut. Nach der Basisinformation durch Entwässerungsexperten splitten sich die Seminare in die speziellen Themenmodule. „Learning by doing“. Dieser Erkenntnis folgt der Praxisteil. „Wir wollen uns zusammen auch die Hände schmutzig machen“, so Dipl.-Ing. Ute Weiß, Projektleiterin Flachdachentwässerung, und eine der Referentinnen.

Der praktische Teil, z. B. beim Produktionsrundgang, am Gully-Versuchsbecken oder im Sita Showroom, lädt dazu ein, Entwässerungstechnik im wahrsten Sinne des Wortes zu „erfassen“. In lockerer Atmosphäre entstehen hier Dialoge, die Fachwissen mit Praxisbezug erden. Wer spezielle Fragen mitbringt, nimmt garantiert individuelle Antworten mit, die ihm die tägliche Arbeit erleichtern. Sitaleicht. Dieser Anspruch zieht sich durch alle Bereiche, von der Produktwelt, über Montageerleichterungen bis hin zum Wissensvorsprung bei Planung und Berechnung.

Direkter Weg zum Mehrwissen

Warum die Seminare buchen? „Weil die Praxis dadurch sicherer und sitaleicht wird“, so die Antwort von Nicole Bockermann, die das Seminarwesen organisiert. Alle Sitaleicht Seminare finden in gastlicher Atmosphäre der neuen Seminarwelt des SitaCampus statt. Nähere Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Netz unter https://sitaseminare.sita-bauelemente.de. Wer noch spezielle Fragen hat, kann Nicole Bockermann direkt unter Tel. 02522 – 8340-361 erreichen, dort auch eine ausführliche Seminarbroschüre anfordern und auf Wunsch gleich buchen.

www.sita-bauelemente.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.