Sensible Helfer für sensible Prozesse

Münster. Die Westfalen AG, Münster, hat ihr Pharmagase-Portfolio deutlich erweitert und unter der Marke Secudur® auf den Markt gebracht. Die Produktfamilie umfasst acht Gase: Secudur® N (Stickstoff), Secudur® C (Kohlendioxid), Secudur® O (Sauerstoff), Secudur® He (Helium), Secudur® Ar (Argon), Secudur® SL (Synthetische Luft), Secudur® C5 O95 (fünf Prozent Kohlendioxid, Rest Sauerstoff) sowie Secudur® Mix (Einzelfertigung nach Kundenanforderung aus Secudur®-Komponenten).

Auslöser für die Markteinführung waren nicht Vorgaben des Gesetzgebers, sondern die Anforderungen der Anwender. Die pharmazeutischen Unternehmen setzen Gase beispielsweise bei der Verpackung von Arzneimitteln, zum Konservieren und Inertisieren oder in der Zellbiologie ein. „Die Arzneimittelhersteller forderten für diese so genannten Hilfsstoffe die gleichen Standards wie für Wirkstoffe oder Arzneimittel“, erläutert Dr. Wolfgang Miethe, Leiter Produktmanagement Spezialgase bei der Westfalen AG. „Wir müssen also gewährleisten, dass die Vorgaben des Europäischen Arzneibuchs (EuAB) erfüllt werden und die Herstellung Good-Manufacturing-Practice (GMP) -konform ist.“ Das wird beispielsweise durch qualifizierte Analysen und Chargenkennzeichnungen der Flaschen und Bündel am Abfüllstandort sichergestellt. Die lückenlose Dokumentation garantiert eine Rückverfolgbarkeit des Produkts.

Passend zum jeweiligen Bedarf stellt die Westfalen AG den Anwendern Flaschen, Bündel oder stationäre Tankanlagen zur Verfügung. Für Pharmagase der Secudur®-Linie unterhält das Unternehmen einen separaten Behälterpark. Die Gebinde durchlaufen sorgfältige Kontrollen, um eine Kontamination zuverlässig auszuschließen.

Die Westfalen AG produzierte schon in der Vergangenheit Stickstoff und Kohlendioxid in Pharmaqualität, die restlichen Gase sind jedoch neu im Portfolio. „Mit Secudur® verfügen wir nun über einen einheitlichen Markenauftritt unserer Pharmagase, die den Anwendern europaweit EuAB- und GMP-Konformität garantieren“, freut sich Dr. Miethe.

Ein ausführlicher Prospekt stellt Produktsortiment, Regelkonformität und Anwendungsbereiche der Secudur®-Pharmagase vor. „Sensible Helfer für sensible Prozesse: Secudur®“ ist erhältlich unter redaktion@westfalen-ag.de.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.