Sechster VOS-Jahrgang beginnt mit der Ausbildung

Osnabrück. Drei Jahre lang werden sie nun lernen, welche Facetten der Öffentliche Personennahverkehr in Osnabrück und Region umfasst: 15 neue Fachkräfte im Fahrbetrieb (FiF) begannen am 1. August in Betrieben der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ihre Ausbildung.

Die jüngste von ihnen mit sechzehn Jahren. André Kränzke, Leiter des Arbeitskreises Aus- und Weiterbildung in der VOS, begrüßte die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einer kleinen Feierstunde in Osnabrück. „In meiner Funktion als Leiter des Verkehrsbetriebes der Stadtwerke freue ich mich natürlich doppelt, dass wir die Fahne für fundierte und moderne Ausbildung im Nahverkehr gemeinsam hochhalten.“ Dieses Angebot, das es bundesweit erst seit elf Jahren gibt, wurde in der VOS nicht zuletzt wegen des drohenden Fachkräftemangels eingeführt. Die Vorteile für die „FiFs“ liegen auf der Hand: Neben dem Busführerschein erwerben sie in ihrer Ausbildung Kenntnisse im Kundenservice, Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Disposition von Personal und Fahrzeugen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.