Ministerbesuch bei BOGE auf der ComVac

Hannover/Bielefeld. Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok stattete BOGE Druckluftsysteme am Donnerstagnachmittag einen Besuch auf der ComVac im Rahmen der Hannover Messe ab. Auf der internationalen Leitmesse für die Druckluft- und Vakuumtechnik präsentierte der Kompressorenhersteller BOGE vom 8. bis zum 12. April zahlreiche Neuentwicklungen für effiziente und langlebige Druckluftsysteme. Einen Produktschwerpunkt bildet unter anderem die innovative Verdichterstufentechnologie effilence, die ab Oktober 2013 im neuen BOGE Werk im sächsischen Großenhain produziert wird.

BOGE Geschäftsführer Wolf D. Meier-Scheuven und Michael Rommelmann, Geschäftsführer der neuen BOGE Komponenten GmbH, freuten sich sehr über den Besuch des sächsischen Wirtschaftsministers am BOGE Messestand. Mittelpunkt des Gesprächs war der Fortschritt des Bauvorhabens in Großenhain: Morlok erkundigte sich nach dem kürzlich abgeschlossenen Baugenehmigungsverfahren für die neue Werkshalle. Zudem interessierte er sich dafür, wie zufrieden der Neuinvestor BOGE mit der Unterstützung seines Bauvorhabens durch das Land Sachsen ist. „Sowohl die Wirtschaftsförderung Sachsen als auch die Stadt Großenhain haben uns während der gesamten Planungsphase tatkräftig unterstützt“, lobte Meier-Scheuven.

Das in Bielefeld ansässige und weltweit tätige Unternehmen steht kurz vor dem Baubeginn seines neuen Fertigungsstandorts in Großenhain: Auf dem rund 30.000 qm großen Gelände entsteht neben dem 4.500 qm umfassenden Fertigungs- und Montagebereich auch ein Versand- und Logistikzentrum mit 1.500 qm Lagerfläche. Darüberhinaus wird ein Bürokomplex mit einer Gesamtfläche von 650 qm realisiert. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 12,5 Millionen Euro, gleichzeitig schafft BOGE 25 neue Arbeitsplätze.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.