Roth fordert nachhaltigen Wiederaufbau in Libyen

Roth fordert nachhaltigen Wiederaufbau in LibyenKöln (dapd). Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth mahnt beim Wiederaufbau des kriegsversehrten Libyen zur Nachhaltigkeit. Roth fordert nachhaltigen Wiederaufbau in Libyen Köln (dapd). Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth mahnt beim Wiederaufbau des kriegsversehrten Libyen zur Nachhaltigkeit. Libyen sei zwar kein armes Land, aber Ölvorkommen seien endlich, sagte Roth am Donnerstag während ihrer Nordafrikareise dem Deutschlandfunk. Sowohl Vertreter des Übergangsrats als auch libysche Nicht-Regierungsorganisationen hätten im Gespräch mit ihr gefordert, dass Deutschland das Land mit seiner Expertise bei den erneuerbaren Energien beim Wiederaufbau unterstützen solle. Roth glaubt, dass der für den 19. Juni geplante Termin für die Wahl zur verfassunggebenden Versammlung nach der Stürmung des Flughafens in Tripolis nicht gehalten werden könne. Dennoch herrsche in Libyen nach dem Sturz von Machthaber Muammar Gaddafi positive Stimmung. Wichtig sei nun, die vielen Milizen wieder zu entwaffnen. dapd (Politik/Politik)

FG_AUTHORS: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.