Ohne Sonnenschutz schmeckt kein Alt

Düsseldorf/Lingen (Ems). … das jedenfalls sagen die Gäste des Gasthauses der Brauerei und Gaststätte Im Füchschen in der Düsseldorfer Altstadt aus vollem Herzen. Schon seit 1848 wird Im Füchschen Altbier gebraut und in der angeschlossenen Gaststätte verkauft. Im hinteren Teil der Gaststätte befindet sich der vielleicht schönste Gastraum der Altbier-Klause: Statt mit einer normalen Geschossdecke aus Stein und Beton wird dieser Raum mit einer großen Glaspyramide abgedeckt, die viel Licht einlässt und am Abend den Blick auf den Sternenhimmel ermöglicht – wunderschön. An warmen Sommertagen reichte die vorhandenen Beschattungs- und Belüftungsanlagen jedoch nicht aus, um den Aufenthalt in der Gaststätte zu einem Vergnügen zu machen.

Die Düsseldorfer verdanken es dem Sonnenschutz-Profi-Team von Lucas aus Lingen, dass ihnen das Alt nun auch an heißen Sommertagen wieder schmeckt. Das Unternehmen hat sich seit Jahren bundesweit einen Ruf als Spezialist für Sonderlösungen im Sonnenschutz erworben.

Als sich die Brauerei bei dem regionalen Sonnenschutz-Fachbetrieb Achternbosch in Neuss nach einer besseren Beschattung erkundigte, fackelte Thomas Achternbosch nicht lange und holte Hermann Lucas mit seinem Team mit ins Boot bzw. in die Kneipe. Bei einem derartig anspruchsvollen und überaus komplizierten Objekt kamen für ihn nur die emsländischen Problemlöser in Frage. Es wurde eine Lösungsvariante für eine mehrzügige Markisenanlage ausgeklügelt, die den komplizierten Gegebenheiten – das Gebäude steht unter Denkmalsschutz, der Dachbereich ist nur eingeschränkt zugänglich … – Rechnung trägt.

Bei der konzipierten Anlage handelt es sich um eine Pyramide mit 3-seitiger Beschattung. Die Seitenlängen betragen ca. 10 m, in der Höhe erreicht die Anlage insgesamt 5 m. Sie ist in mehreren Segmenten unterteilt. Natürlich ist die Anlage motorisiert und wird ganz bequem über einen Handtaster bedient.

Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Anlage erfolgte bei der Firma Lucas Fenster und Sonnenschutzsysteme GmbH & Co. KG in Lingen, montiert wurde dann gemeinsam. Der gesamte Brauerei ist von der Technik, der Optik und der Wirkung des Sonnenschutzes hellauf begeistert. Die Beschattung von drei Seiten – aufgeteilt in einzelne Segmente – erlaubt eine partielle Abdeckung, die immer genug Licht in den Gastraum lässt. Selbst bei höchsten Außentemperaturen muss die energieintensive Klimaanlage kaum in Betrieb gehen.

Mit Recht können die beiden beteiligten Rollladen & Sonnenschutz-Fachbetriebe aus Neuss und Lingen stolz auf ihren Sonnenschutz sein, denn das Alt schmeckt bei nun angenehmen Sommertemperaturen besser und nach mehr.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.