Mondi setzt grünes Zeichen für mehr Nachhaltigkeit

Münster. Für einen guten Zweck tauschten am 18. April über 100 Manager der Business Unit Mondi Consumer Packaging Anzug und Schlips gegen Gartenhandschuhe und Spaten. Im Rahmen eines Mondi-Managementforums packten die Führungskräfte des Unternehmens mit an, um 500 Buchen in einem 4.000 Quadratmeter großen Waldstück am Hiltruper See in Münster zu pflanzen.

Mit den gepflanzten Buchen haben die Mondi-Manager die Waldlichtung in Münster aufgeforstet. „Die Aktion war eine sinnvolle Maßnahme, den Baumbestand in unserem Wald zu erhöhen. Jetzt hoffen wir, dass auch möglichst viele von ihnen Wurzeln schlagen“, äußerte sich Hans-Ulrich Menke vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz der Stadt Münster, dem Besitzer des Gebiets. „Mit dieser Aktion symbolisieren wir, dass Ökologie in unserem Unternehmen eine sehr große Rolle spielt“, meinte Ralph Landwehr, CEO von Mondi Consumer Packaging & North America.

Mit dieser nachhaltigen Aktion leisteten die Mondi-Führungskräfte nicht nur einen wertvollen Beitrag für die Umwelt. Ganz nebenbei war sie auch als Teambuilding-Maßnahme gedacht. Denn das Managementforum diente dazu, die Mitarbeiter noch enger zusammenrücken zu lassen. Zu Mondi’s Geschäftseinheit „Consumer Packaging“ gehören rund 4.000 Mitarbeiter, von denen rund 1.000 im Münsterland, in Ostwestfalen und im Oldenburger Münsterland arbeiten.

Mit der Baumpflanzaktion greift Mondi das Thema Umwelt auf – neben Sicherheit und Gesundheit – eines der wichtigsten Grundsätze der Unternehmensausrichtung. Dem Thema Nachhaltigkeit hat sich das Unternehmen auch bei seinen Herstellungsprozessen von Folien und Verpackungen verpflichtet. Es wird darauf geachtet, die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten und natürliche Ressourcen zu schonen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.