Modehersteller bugatti Holding Brinkmann ist positiv gestimmt

Herford. Wegen Staatsschuldenkrise waren die wirtschaftlichen Voraussetzungen für ein exportorientiertes Unternehmen wie bugatti schlecht. Trotz des schwierigen Umfelds konnte das Unternehmen den Ertrag nahezu stabil halten (Minus von 3,4 Prozent Umsatz).

Teilweise war der Rückgang bewusst durch strategische Weichenstellung in kauf genommen, um die Marke langfristig zu stärken. Bereits jetzt liege die Bekanntheit der Marke bei Männern bei 77 Prozent. Das Unternehmen könne 2014 „in allen Segmenten wachsen“.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.