Mestemacher – Marta Głowacka übernimmt ab Januar 2017 die kaufmännische Geschäftsführung

Marta Głowacka bald kaufmännische Geschäftsführung bei Mestemacher (Foto: Mestemacher)
Marta Głowacka bald kaufmännische Geschäftsführung bei Mestemacher (Foto: Mestemacher)

Gütersloh. Marta Głowacka wird ab Januar 2017 kaufmännische Geschäftsführerin der Mestemacher GmbH. Die langjährige Geschäftsführerin der polnischen Tochtergesellschaft BENUS übernimmt nach erfolgreichen Jahren der Unternehmensführung in Polen die kaufmännische Leitung mit den Fachgebieten Bilanzen, Finanzen, Steuern, Controlling, Personal, externe Logistik und EDV von Albert Detmers.

Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter wird die mehrsprachige Diplom-Kauffrau auch zukünftig eng zusammenarbeiten. Marta Głowacka gehört seit 2002 zum Team der Mestemacher-Gruppe. Ihr vorheriger Arbeitgeber war die MAN Truck & Bus AG. Während ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld war Marta Głowacka jahrelang studentische Assistentin bei Frau Prof. Dr. Ulrike Detmers.

Während ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin der BENUS erwarb sie an der bekannten Aalto University in Helsinki den Abschluss zum Executive MBA, der für die internationale Geschäftsführung qualifiziert, sowie zur Team-Gesprächsführung und zum Team-Coaching. Marta Głowacka spricht Polnisch als Muttersprache, fließend und akzentfrei Deutsch und Englisch sowie Russisch im Grundlagenbereich. Sie lebt in fester Partnerschaft mit ihrem Lebenspartner, der seine zwei Kinder in die Beziehung mitbrachte. In der Freizeit verreist sie gern und erholt sich in der Natur.

www.mestemacher.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.