Linke: Verteidigungsministerium hat Parlament über U-Boote-Export belogen

Linke: Verteidigungsministerium hat Parlament über U-Boote-Export belogenBerlin (dapd). Die Linkspartei wirft dem Verteidigungsministerium vor, das Parlament über die U-Boot-Lieferungen an Israel falsch informiert zu haben. Linke: Verteidigungsministerium hat Parlament über U-Boote-Export belogen Berlin (dapd). Die Linkspartei wirft dem Verteidigungsministerium vor, das Parlament über die U-Boot-Lieferungen an Israel falsch informiert zu haben. Wie die „Berliner Zeitung (Donnerstagausgabe) berichtet, hat der Parlamentarische Staatssekretär Christian Schmidt am 8. Mai 2012 in einem Schreiben an die Linke-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen bestritten, dass die sechs in Kiel für Israel hergestellten U-Boote für den Abschuss von Atomraketen geeignet seien. Die Bundesregierung trete entschieden für die Nichtverbreitung von Nuklearwaffen ein, schrieb der CSU-Politiker. „Dementsprechend würde sie keine Lieferungen von Trägersystemen für Nuklearwaffen genehmigen.“ Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hatte am Wochenende berichtet, dass die U-Boote der Dolphin-Klasse für den Abschuss von Atomraketen genutzt werden. Dies hätten deutsche Stellen seit Jahren gewusst. Dagdelen sagte, es sei eine „Unverfrorenheit“ und „völlig verantwortungslos“, wie das Parlament über die U-Boot-Lieferungen „wider besseren Wissens falsch informiert wurde“. dapd (Politik/Politik)

FG_AUTHORS: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.