IHK-Ausschuss bei Kannegiesser zu Gast

Bielefeld/Vlotho. Im Fokus der Diskussion des Außenwirtschaftsausschusses der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) bei der Firma Kannegiesser in Vlotho am 15.10.2013 stand Russland. Als direkter Nachbar der Europäischen Union wird das Land auch von mittelständischen Unternehmen aus Ostwestfalen immer stärker als Exportmarkt erobert.

Michael Harms stellte die neuesten Rahmenbedingungen und Geschäftspotenziale vor. Nicht nur Metropolen wie Moskau und St. Petersburg, auch Geschäftspartner in den über 80 Regionen dieses großen Landes werden für Engagements deutscher Unternehmen immer attraktiver. Das Russland-Geschäft stellt nach wie vor eine Herausforderung dar und muss intensiv vorbereitet werden. Die deutsche Auslandshandelskammer in Moskau, St. Petersburg, Kaliningrad und Nowosibirsk steht für konkrete Unterstützung in Russland bereit, so die IHK.

Wie man mit Systemlösungen der Wäschereitechnik „Made in Germany“ weltweit Kunden gewinnt und überzeugend an sich bindet, erfuhren die Teilnehmer des IHK-Außenwirtschaftsausschusses von Martin Kannegiesser und seinem Führungsteam.

Neben der hochinnovativen Produktion an fünf deutschen und einem britischen Standort ist das Unternehmen Kannegiesser vertriebsseitig weltweit in 52 Ländern vertreten. Der internationale Wettbewerb stellt immer komplexere Herausforderungen an das Unternehmen. Neben dem erforderlichen technischen Vorsprung und einer herausragend qualifizierten Belegschaft steht eine enge Zusammenarbeit mit der internationalen Kundschaft im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie und sichert perspektivisch die Wettbewerbsfähigkeit.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.