Gründer-Cafe für Studierende

Lemgo. Eigene Ideen umsetzen und verkaufen! Das machen, was Spaß macht! Oder einfach: Neben dem Studium Geld verdienen… Allesamt faszinierende Gedanken – auch für immer mehr Studierende. Beim GRÜNDER-CAFE in der Hochschule OWL konnten sich nun Lemgoer Studierende aus erster Hand über den erfolgreichen Schritt in die Selbstständigkeit informieren.

Im Rahmen des Projekts „BuildING Existences“ referierten Gründungs-Experten über alles Wissenswerte rund um Rentabilität, Finanzen und Steuern sowie Unternehmerpersönlichkeit, Marketing und Vertrieb. Das Projekt BuildING Existences wird von der Hochschule OWL gemeinsam mit der GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter organisiert und wird vom Land NRW sowie der Europäischen Union gefördert.

„In unserem GRÜNDER-CAFE bekommen interessierte Studierende alle wichtigen Infos für das eigene Unternehmen – und das von erfahrenen Praktikern und ausgewiesenen Gründungs-Profis“, erklärt Projektleiterin Anna Zaytseva, die in der Hochschule auch individuelle Beratungen für zukünftige Jungunternehmer anbietet.

Nach der Auftaktveranstaltung mit dem Gründungsbeispiel von True Fruits, einem erfolgreichen Jungunternehmerteam von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, fanden zwei Fachseminare in Kooperation mit Professor Jens Kümmel sowie Uwe Gotzeina, Lehrbeauftragter im Fachbereich 7, statt. Professor Kümmel verknüpfte dabei das Thema Finanzen mit Beiträgen von Projektleiterin Anna Zaytseva sowie Sabine Röntgen-Schmalenberg von der Handwerkskammer OWL, die das Thema Erfolgsfaktor Gründungsplanung und -finanzierung vorstellte. Über den wichtigen Bereich betrieblicher Steuern informierte Horst Falke für die Steuerberaterkammer OWL.

Im Rahmen des zweiten Seminarblocks in Kooperation mit Uwe Gotzeina referierte einleitend Thorsten Brinkmann von der GILDE-Wirtschaftsförderung zum Thema Marketing und Kundengewinnung. Daran anschließend stellten Elke Stinski von der Industrie- und Handelskammer Lippe sowie Rolf Hirsch, Gründer und Inhaber der Cervo Solutions GmbH & Co. KG, die Bedeutung der Persönlichkeit eines Unternehmers vor.

Einen interaktiven Einblick in das Thema Persönlichkeits-Entwicklung vermittelten abschließend Hans Siegmann als selbstständiger Trainer und Antje Klocke vom Institut für Kompetenzförderung KOM an der Hochschule.

„Durch die drei GRÜNDER-CAFEs haben wir weit über 100 Studierende für das Thema Selbstständigkeit gewinnen können – eine hervorragende Bilanz“, freut sich Projektleiterin Anna Zaytseva auch über vielen positiven Resonanzen der Teilnehmer.

Das GRÜNDER-CAFE ist ein gemeinschaftliches Angebot der Hochschule OWL, der GILDE Wirtschaftsförderung Detmold und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter im Rahmen des Projekts BuildING Existences. Das Projekt hat zum Ziel für Unternehmertum an der Hochschule OWL zu sensibilisieren und ein ganzheitliches Service- und Unterstützungsangebot für Studierende, Alumni, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Professorinnen und Professoren, die aus der Hochschule OWL heraus ein Unternehmen gründen wollen, aufzubauen. Das Projekt wurde über den Wettbewerb „Gründung.NRW“ im Rahmen des Ziel 2-Programms eingeworben und wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.