Gräflicher Park unter den Top Fünf im Westen

Bad Driburg. Platz fünf im Ranking der 15 beliebtesten Parks und Gärten in Nordrhein-Westfalen besetzt der Gräfliche Park in Bad Driburg laut Westdeutschem Rundfunk. Abgestimmt hatten die Zuschauer und Hörer des Senders, das Ergebnis wurde am 22.05. um 21 Uhr unter dem Titel „Die beliebtesten Parks und Gärten in Nordrhein-Westfalen“ auf dem Dritten gesendet.

Mit dem Pflanzen einer doppelreihigen Allee durch Fürstbischof Ferdinand von Fürstenberg hat der Park im Jahr 1669 seine Anfänge genommen: Der WDR-Beitrag berichtet aus der Geschichte des Gräflichen Parks und erwähnt auch die wichtigsten Entwicklungen aus der jüngeren und jüngsten Vergangenheit: Die Auszeichnung Ramona Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpffs mit dem „Goldenen Lindenblatt“, die Aufnahme in das Europäische Gartennetzwerk EGHN als Ankergarten sowie die Installation des Piet-Oudolf-Staudengartens gehören unter anderem dazu.

Auf den Plätzen eins bis vier der Abstimmung liegen vor dem Gräflichen Park der Schlosspark Benrath, der Landschaftspark Duisburg Nord, der Park Schloss Nordkirchen und der Japanische Garten in Düsseldorf. Unter den Plätzen sechs bis 15 befinden sich unter anderem der Schlosspark Brühl, der Garten Schloss Dyck, die Aqua Magica in Bad Oeynhausen und die Flora Köln.

Unter der Rubrik „Hitlisten des Westens” lässt der WDR seine Zuschauer und Hörer regelmäßig über Top-Favoriten unterschiedlichster Kategorien abstimmen. Von der ungewöhnlichsten Wohnform über den beliebtesten Nordrhein-Westfalen (Konrad Adenauer) bis hin zum beliebtesten Kloster (übrigens das Kloster in Corvey) oder der beliebtesten Hunderasse (Dackel) haben die Einwohner NRWs schon im Rahmen von 45 Hitlisten ihre Lieblinge gekürt.

Weitere Infos dazu auch unter http://www.wdr.de/tv/diebesten/sendungsbeitraege/2013/0522/index.jsp

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.