Gräflicher Park unter den 15 besten Tagungshotels

Bad Driburg/Mainz. Unter die besten 15 Tagungshotels in Deutschland hat der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) das „Gräflicher Park Hotel & Spa“ in Bad Driburg nominiert. Das wurde am 25.09. im Rahmen einer Gala bekannt gegeben: 1596 Travel- und Eventmanager hatten insgesamt gewählt.

Der Verband, der sich als Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft zum Thema Geschäftsreisemanagement einsetzt, hat alle 85 deutschlandweit durch ihn zum „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ zertifizierten Hotels miteinander verglichen und nun die Top 15 im Rahmen der Veranstaltung geehrt.

„Unter den nominierten Tagungshotels befinden wir uns mit dem Gräflichen Park in bester Gesellschaft“, berichtet Sales-Managerin Anika Pohlmann, die das „Gräflicher Park Hotel & Spa“ in Mainz vertreten hatte. „Das ‚Gastwerk Hotel Hamburg’, das ‚The Westin Grand Berlin’ und das ‚Hotel Hessischer Hof’ in Frankfurt waren zum Beispiel ebenfalls unter den 15 Favoriten.“

 

Geschäftsreisende, die Tagungen, Kongresse und Workshops besuchen oder veranstalten, sind ein großer Wirtschaftsfaktor in der deutschen Hotelbranche. Auch das „Gräflicher Park Hotel & Spa“ hat seine Infrastruktur auf diese wichtigen Gästegruppen ausgerichtet. Um Organisatoren und Veranstaltern aus Privatwirtschaft und Verbänden sowie Geschäftsreisenden optimale Gegebenheiten garantieren zu können, lassen Hotels sich anhand objektiver Kriterien regelmäßig zertifizieren. Auch der Gräfliche Park lässt sich jährlich zum „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ zertifizieren.

 

Den bedeutenden wirtschaftlichen Stellenwert der Veranstaltungsbranche zeigt eine Studie des German Convention Bureau (GCB): In 2009 wurden in Deutschland 2,46 Millionen Veranstaltungen mit rund 302 Millionen Teilnehmern durchgeführt. Hauptveranstalter von Kongressen und Tagungen in Deutschland sind sowohl Verbände als auch die Privatwirtschaft. Zusammen machen diese beiden Gruppen nahezu 80 Prozent des deutschen Tagungsmarktes aus. „Auch im Gräflichen Park spielt das Veranstaltungsgeschäft eine tragende Rolle“, so Dirk Schäfer, Geschäftsführender Direktor des Gräflichen Parks, zu der Nominierung. „Aus Tagungen generieren wir über die Hälfte unseres Umsatzes, so dass wir großes Interesse daran haben, unsere Kompetenz anhand anerkannter Zertifikate und Auszeichnungen zu demonstrieren.“

 

Das Zertifikat Certified Conference Hotel beruht auf einem Prüfungskatalog, der unter der Trägerschaft von VDR (Geschäftsreise Verband), DGVM (Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement), GCB und der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. eine hohe Qualität von Tagungshotels gewährleistet. Die Hotels werden nach 65 objektiven Prüfkriterien bewertet, wozu z.B. das Vorhandensein standardisierten Informationsmaterials, ein eigener Tagungsbereich, ein standardisiertes Angebotsprozedere, ein tagungsspezifischer Bankettservice, professionelle Veranstaltungsbetreuung und ein kundendefinierter Abrechnungsprozess gehören. Die Auszeichnung „Certified Business Hotel“ wurde vom VDR ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse Geschäftsreisender in den Vordergrund zu stellen. Wichtig hier sind z.B. Mobilfunk-Erreichbarkeit, Internetzugang und ein 24-Stunden-Parkplatz.

 

Das „Gräflicher Park Hotel & Spa“ ist seit seiner Neueröffnung im Jahr 2007 ein Vier-Sterne Superior-Hotel und zählt zu den führenden Spa Resorts in Europa. Bei einer Auswahl von insgesamt 135 individuell eingerichteten Zimmern und Suiten verfügt das Hotel über 13 Seminar- und Tagungsräume für bis zu 500 Personen. Eine eigene Veranstaltungsabteilung sorgt für die professionelle Organisation von Events und garantiert eine individuelle Betreuung.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.