Festliches Wechselspiel auf dem Alten Markt

Bielefeld. Sobald der erste Advent naht, verwandelt sich die Bielefelder Innenstadt in einen magischen Ort. Mit rund 120 liebevoll geschmückten Häuschen mit Kunsthandwerk und winterlichen Leckereien lockt der Bielefelder Weihnachtsmarkt jedes Jahr tausende Besucher in die ostwestfälische Großstadt. Vom 26. November bis zum 30. Dezember sorgen weihnachtliche Melodien, funkelnde Lichter und der Duft nach Glühwein und Zimtsternen in der Alt- und Neustadt für festliche Stimmung.

Gleich zu Beginn des Weihnachtsmarktes erwartet die Besucher in diesem Jahr ein besonderer Höhepunkt. Auf Initiative des Veranstalters, der Bielefeld Marketing GmbH, setzen das Theater Bielefeld und die Musik- und Kunstschule Bielefeld erstmals ein gemeinsames Konzept zur Eröffnungsfeier um, das eigens von Bielefeld Marketing entwickelt wurde. „Wir freuen uns sehr über das Engagement aller Beteiligten, die bereit waren, gemeinsam ein besonderes Erlebnis für die Bielefelder zu schaffen“, sagt Inka Stückemann, Projektleiterin bei der Bielefeld Marketing GmbH. Am Montag, 26. November, ist das Ergebnis ab 17.30 Uhr auf dem Alten Markt zu sehen.

Bei einer musikalischen Open-Air-Inszenierung verwandeln das Theater Bielefeld und die Musik- und Kunstschule Bielefeld die historischen Fassaden des Bankhauses Lampe und des Theaters am Alten Markt (TAM) in eine außergewöhnliche Spielfläche. In festliches Licht getaucht, präsentieren Vokal- und Blechbläser-Ensembles abwechselnd weihnachtliche Stücke von den Fenstern der beiden gegenüber liegenden Gebäude – wie bei einer Art Ping-Pong-Spiel. „Diese neue Eröffnungsinszenierung ist ein großer Gewinn für den Bielefelder Weihnachtsmarkt“, sagt Hans-Rudolf Holtkamp, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH. „Alle Partner sind sehr daran interessiert, die Zusammenarbeit im kommenden Jahr fortzusetzen.“

So ganz soll mit der bisherigen Tradition dennoch nicht gebrochen werden. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen übernimmt nach wie vor die offizielle Begrüßung. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann wird er zur Eröffnung auf dem TAM-Balkon stehen. Nach der offiziellen Ansprache gesellt sich der Weihnachtsmann zu den wartenden Kindern auf die TAM-Treppe und verschenkt Lebkuchenherzen – eine liebgewonnene Tradition. Im Anschluss an die Eröffnungsinszenierung spielt der Altstädter Bläserkreis ab 18.15 Uhr ein einstündiges Adventskonzert von der TAM-Treppe.

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt hat vom 26.11. bis 23.12. und vom 27. bis 30.12.2012 täglich von 11 bis 21 Uhr (Freitag und Samstag bis 22 Uhr) geöffnet. Das Programm gibt es in der Tourist-Information und online unter www.bielefeld.de/weihnachtsmarkt.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien. Sie erreichen Peer-Michael Preß unter: m.press@press-medien.de www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.