FarmSaat AG stärkt regionale Präsenz auf Messen

Everswinkel. Nah am Landwirt, direkt im Vertrieb: Auf den beiden Regionalmessen, RegioAgrar in Augsburg (4. bis 6. Februar) und der Hessischen Landwirtschaftsmesse in Alsfeld (8. bis 9. Februar), zeigt die FarmSaat AG neben ihrem Portfolio an Maissorten auch ihr innovatives FarmPrinzip. Landwirte profitieren dabei von einem einmaligen Direktvertrieb durch FarmPartner. Mit einer virtuellen Mais-Demo stellt das Unternehmen aus dem westfälischen Everswinkel seine auf regionale Bedürfnisse abgestimmten Maissorten vor.

Nach dem Relaunch der Unternehmenswebsite www.farmsaat.de können Landwirte nach den Messen direkt online bestellen.

„Durch unsere Präsenz auf den regionalen Messen verdeutlichen wir unsere Strategie, mit unserem Produkt nah an den Landwirten und ihren jeweiligen Anforderungen zu sein“, betont FarmSaat-Vorstand Swen Wolke. Um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Landwirte zu bedienen, hat der Saatgut-Produzent deutschlandweit 15 Prüfstandorte. Auch auf den Messen werden die jeweiligen Regionenleiter vor Ort sein und mit ihrem Fachwissen die Besucher informieren.

Auf der RegioAgrar Bayern steht bei FarmSaat das Mais-Portfolio im Fokus, das sich vor allem für den Süden Deutschlands anbietet. Die Regionenleiter Burkhardt Stahl und Stefan Lösch klären vom 4. bis 6. Februar über die optimalen Anbaubedingungen auf. Auf der erstmals stattfindenden HeLa im nordhessischen Alsfeld ist FarmSaat am darauffolgenden Wochenende, 8. und 9. Februar, unter anderem mit Christian Daut, Regionenleiter für Hessen, NRW Ost und Niedersachsen Süd, vertreten. Ebenso wie in Augsburg führt FarmSaat auch in Alsfeld anhand einer Maisdemo die regional bedeutsamen Maissorten vor.

Mit dem neuen Internetauftritt vertritt FarmSaat auch online das FarmPrinzip. Herzstück der komplett überarbeiteten Seite ist der eigenständige Bereich zur einfachen Online-Bestellung. „Entweder über unsere Regionenleiter oder über unsere FarmPartner in den Regionen oder eben über diese neue Möglichkeit kommen Landwirte ohne Umwege an unser Saatgut“, erklärt Wolke. Der Vorteil auch hier: Die Landwirte erhalten das Saatgut nicht im Handel und somit ohne zusätzliche Kosten, dafür mit individueller Beratung.

www.farmsaat.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.