Erfolgreicher Messeauftritt der Region in München

Bielefeld. Der Auftritt in München hat sich gelohnt: OstWestfalenLippe hat auf der Gewerbeimmobilien-Messe Expo Real erfolgreich seine Visitenkarte abgegeben. Wir konnten viele wertvolle Kontakte knüpfen und deutlich machen, dass unsere Region ein attraktiver Standort für Investitionen ist, sind sich Annette Förster (Wirtschaftsförderung Paderborn), Rainer Venhaus (Wirtschaftsförderung Gütersloh) und Kerstin Heß (WEGE Bielefeld) einig.

Unter dem Motto „Investieren in der Spitzenclusterregion“ hatten Die drei Städte gemeinsam mit der OWL GmbH den Auftritt auf der Messe gestaltet, die am Mittwoch zu ende geht. Auch für den Messeauftritt in München nutze die Region die Magnetwirkung von it’s OWL. Das Hightech-Spitzencluster diente als Beleg für die Leistungskraft in puncto Wirtschaft und Technologie und die damit verbundenen Chancen für Gewerbeimmobilien- und Projektentwickler.

„Wir haben erneut festgestellt, dass it’s OWL viel Interesse anzieht und erheblich dazu beiträgt, die Aufmerksamkeit auf unsere Region zu lenken, berichtet Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH. So zeigten sich auch NRW-Innenminister Ralf Jäger und Staatssekretär Gunther Adler aus dem NRW-Bauministerium bei ihren Besuchen auf dem Messestand der Spitzencluster-Region beeindruckt.

Projektentwickler und Investoren interessierten sich für zahlreiche konkrete Vorhaben und Projekte. Bielefeld bietet neue Gewerbeflächen an, Gütersloh und Paderborn können auch durch den Abzug der britischen Streitkräfte neue Flächen für Wohnen und Gewerbe erschließen.

Neben der OWL GmbH und den drei Städten als Hauptakteuren nutzen weitere Partner den Messeauftritt als Plattform: die pro Wirtschaft GT, die Gilde Wirtschaftsförderung Detmold, die Städte Rheda-Wiedenbrück und Herford, der Kreis Lippe, der Industriepark Lippe in Horn-Bad Meinberg und die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld und die Bremer AG aus Paderborn. Deren Vorstand äußerte sich ebenfalls sehr zufrieden über die positive Resonanz der Kunden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.