Energie Arena 2013

Wuppertal/Bad Salzuflen. Neue Effizienztechnologien zur Senkung der Energiekosten im Unternehmen sind das zentrale Thema der „Energie Arena 2013“ im Rahmen der 13. Internationalen Fachmesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien in Bad Salzuflen vom 6.-8. November 2013.

Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen innovative Technologien zu Energieeinsparungsmöglichkeiten vor. Vorträge zur Realisierung der Energieeffizienz und zu neuen Technologien in den Bereichen Pumpensysteme, Energiedatenmanagement, KWK-Anlagen und Weiteren werden von Erfahrungsberichten von Experten aus der Praxis abgerundet. Die EnergieAgentur.NRW und die Effizienz-Agentur.NRW sind mit der Aktion „Ressourcen- und Energieeffizienz im Doppelpass“ auf dieser Veranstaltung vertreten. Der Doppelpass steht für die Synergie zwischen den beiden Beratungszentren, durch die Kompetenzen zentriert und optimiert werden sollen.

Die Energie Arena 2013 sollten Unternehmen mit hohem Energieverbrauch, Technologieanwender, Entwickler, Energiemanager, Umweltbeauftragte, Dienstleister, Geschäftsführer, Ingenieure und Unternehmensberater nicht verpassen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Informationen:

www.energie-arena.de
www.zuliefermesse.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.