„Die Zukunft ist digital – vor allem in OWL“

Rheda-Wiedenbrück/Paderborn. Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Paderborn sowie vier Besucher aus Bulgarien erhielten am 23.01. auf der Wincor World einen interaktiven Einblick, wie die Informationstechnologie Bankgeschäfte und Einkaufen verändern wird. Der Besuch wurde durch das zdi-Zentrum FIT.Paderborn und die OstWestfalenLippe GmbH organisiert.

„Ob Shopping oder Banking – die Zukunft ist digital“ – unter diesem Motto lud Wincor Nixdorf technikbegeisterte Jugendliche aus dem Kreis Paderborn zu einem exklusiven Besuch der Wincor World 2014 ein. Das Paderborner Unternehmen punktet mit diesem Motto nicht nur in der Wirtschaft, sondern trifft auch den Nerv der digitalen Generation. Am Ende des ersten Anmeldetages war der Schülerbesuch ausgebucht. Und das sogar international: Vier bulgarische Schüler, die am 24. und 25. Januar am europäischen Finale des Roboterwettbewerbs First Lego League teilnehmen, waren ebenfalls dabei.

Für besondere Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern sorgten die Innovationen aus der erweiterten Realität („augmented reality“). Die Jugendlichen sahen, wie man Geldautomaten virtuell ins Sichtfeld ergänzt und sich so die Zugänglichkeit des Automaten an einer Hausfassade vor dem Einbau vergegenwärtigen kann. „Ich kannte Wincor vorher nicht so richtig. Das war echt ne tolle Aktion“, sagte David Ergin (Gymnasium Schloss Neuhaus) stellvertretend für die Gruppe.

„Die Paderborner Unternehmen bieten technikinteressierten Schülerinnen und Schülern hervorragende Betätigungsfelder“ so Uwe Schoop, zdi-Zentrum FIT.Paderborn. „Damit die heimischen Industrieunternehmen ihren Fachkräftebedarf sichern können, müssen wir Schülerinnen und Schülern diese Vorzüge aufzeigen. Aktionen wie der Besuch der Wincor World, wo man Hightech erleben kann, sind genau der richtige Weg“, ergänzt Wolfgang Marquardt, Fachbereichsleiter der OstWestfalenLippe GmbH. „Das hohe Interesse an jungen Besuchern war begeisternd. Es zeigt, dass Nachwuchskräfte von morgen für Unternehmen wie Wincor Nixdorf auch in der Region zu finden sind“, resümierte Andreas Bruck, Leiter Corporate Communications Wincor Nixdorf.

www.wincor-nixdorf.com
www.zdi-owl.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.