Die Kraft des Wassers beeindruckte Unternehmer

Wallenhorst. Kontakte knüpfen und technisches Know-how anderer Betriebe hautnah erleben: Rund 25 Unternehmer des Netzwerkes „Wachstumsregion Hansalinie“ waren begeistert von einem Besuch bei der Firma Bartsch in Wallenhorst.

Organisiert hatte das Treffen die für den Maschinenbau-Cluster des Netzwerks zuständige WIGOS Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land. Vor allem der Bereich Wasserstrahl-Schneidetechnik des Maschinenbaubetriebes beeindruckte die Gäste.

„Mit dieser kalten Methode schneiden wir Metalle, Kunststoffe, Elastomere, Glas, Stein und vieles mehr“, erläuterte Geschäftsführer Martin Einfeldt. Mechanische Trennverfahren zerstörten oft die Struktur der zu bearbeitenden Stoffe. Thermische Verfahren dagegen verursachten Verbrennungen und Verschmelzungen an den Schnittkanten sowie Spannungen. Im Bereich der Wasserstrahl-Schneidetechnik agiert Bartsch als Full-Service-Dienstleister und bietet Leistungen von der Beratung über den Einkauf bis hin zur Auslieferung. Im größeren Produktbereich Kohle/Graphit stellt das Unternehmen außerdem unter anderem Reingraphitringe, Gleitringdichtungen und Kohleteile her.
Auch Ralph Elbert von der WIGOS zeigte sich beeindruckt: „Wir verfügen im Osnabrücker Land und entlang der Hansalinie über hochkompetente, innovationsstarke Unternehmen.“ Der regelmäßige Austausch und der Blick in andere Betriebe trage dazu bei, die Unternehmen zu vernetzen und geschäftliche Verbindungen zu eröffnen: „Das stärkt die gesamte Region“, so Elberts Fazit.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.