Dachser Bad Salzuflen begrüßt 14 neue Auszubildende

Bad Salzuflen. Zum 1. August hat Dachser Bad Salzuflen 14 Berufsanfänger eingestellt. Sie beginnen ihre Ausbildung als Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung, Bürokaufleute, Fachlageristen, Fachkräfte für Lagerlogistik oder sind Studierende eines dualen BA-Studiengangs.

Das Logistikzentrum Ostwestfalen-Lippe in Bad Salzuflen, in dem aktuell 260 Mitarbeiter beschäftigt sind, hat eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote von 15 Prozent. Annähernd 100 Prozent der Auszubildenden erhalten regelmäßig eine Festanstellung nach der Berufsausbildung.

„Eine gute Ausbildung ist die Basis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Daher liegt uns als Familienunternehmen die berufliche Förderung junger Menschen besonders am Herzen. Wir bereiten unseren Nachwuchs auf eine Karriere im spannenden Wachstumsmarkt Logistik vor“, sagt Andreas Fritsch, Niederlassungsleiter von Dachser Bad Salzuflen. Er ergänzt: „Mit diesem Engagement setzen wir bewusst ein Zeichen gegen den Fachkräftemangel in der Logistik.“

An 78 Standorten bildet der international tätige Logistikdienstleister junge Menschen in drei kaufmännischen, zwei IT-, zwei gewerblichen und drei technischen Berufen sowie zu Berufskraftfahrern aus. Insgesamt absolvieren derzeit 1.401 junge Menschen ihre Ausbildung oder ihr Studium bei Dachser.

Über Dachser
Der international tätige Logistikdienstleister Dachser erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von 4,41 Milliarden Euro und bewegte 49,8 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 37,46 Millionen Tonnen. Zum 31.12.2012 beschäftigte Dachser 21.650 Mitarbeiter an weltweit 347 Standorten.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.