Countdown zur Hanseraumkonferenz in Osnabrück läuft

Osnabrück. „Die Hanseraumkonferenz ist die größte Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren im norddeutschen Raum. Aus 36 verschiedenen Kreisen kommen die WJ-Mitglieder an jedem Himmelfahrtswochenende in eine Stadt, um die Region kennen zu lernen und sich zu vernetzen – dieses Jahr kommen sie nach Osnabrück“, berichtet Jan Eisenblätter, Landesvorsitzender des Hanseraums.

Vor Ort wird die Großveranstaltung ehrenamtlich von den Osnabrücker Wirtschaftsjunioren (IHK) geplant. „Wir haben die Zusage zur Veranstaltung vor drei Jahren bekommen und seit dem zehn Kernressorts gebildet, die von den Tagesveranstaltungen über die abendlichen Events bis hin zum Kinderprogramm alles organisiert haben“, so Marc Große-Hartlage, Sprecher der WJ Osnabrück.

Individuelles Tagesprogramm – abends Ball und Party
Geleitet wird das HaKo-Team von Konferenzdirektor Kai Schaupmann. „In den vergangenen Wochen haben alle noch mal Vollgas gegeben und in den letzten Tagen haben viele von uns Urlaub in ihrem eigentlichen Job genommen, um nur noch für die Veranstaltung zu arbeiten“, beschreibt Schaupmann. „Die über 500 Teilnehmer sind in fünf verschiedenen Hotels in der Stadt untergebracht. Das Konferenzzentrum ist im Ratsgymnasium gelegen – hier melden sich die Teilnehmer an und erhalten rund um die Uhr alle Informationen und natürlich eine Stärkung.“ Alle Osnabrücker WJ sind in das Programm eingebunden: „Vom Empfang im Hotel über die Begleitung zu Betriebsbesichtigungen bis hin zur Künstlerbetreuung beim Ball – wir arbeiten am Himmelfahrtswochenende alle rund um die Uhr“, berichtet Schaupmann. Die Teilnehmer können sich ihr persönliches Programm aus über 70 Tagesveranstaltungen zusammenstellen. Die Abendveranstaltungen, ein Ball in der Halle Gartlage und eine Party im Alando, bilden die Höhepunkte.

Hauptsponsor Sparkasse Osnabrück
Eine wichtige Rolle bei der HaKo spielen die Sponsoren. Über 30 regionale Unternehmen unterstützen die Veranstaltung. Hauptsponsor ist die Sparkasse Osnabrück. Johannes Hartig, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Osnabrück, begrüßt das große Engagement der WJ-Mitglieder: „Als wir hörten, dass die HaKo 2013 in Osnabrück stattfindet, war für uns sofort klar, dass wir das Vorhaben unterstützen. Wir als Sparkasse und die WJ verfolgen die gleiche Intention – die langfristige Sicherung der Attraktivität unseres Wirtschaftsstandortes. Die HaKo ist eine hervorragende Chance für Osnabrück sich zu präsentieren. Sie bietet sehr gute Möglichkeiten, sich zu vernetzen, neue Geschäftspartner zu finden oder aktuelle Trends in die eigene Arbeit zu integrieren – damit setzt sie unternehmerische Impulse. Selbstverständlich fördern wir als Sparkasse derartige Veranstaltungen hier vor Ort.“

Große Eröffnung im Stadttheater Osnabrück
Bis zum 9. Mai laufen die Organisatoren noch einmal zu Höchstformen auf. Es werden die Shuttle-Autos von Land Rover und Jaguar abgeholt, die Konferenztaschen mit allen notwendigen Informationen gepackt, Details mit Catering-Firmen geklärt, Aufgaben verteilt und letzte Abläufe durchgesprochen. „Nun geht es um unzählige kleine, aber wichtige Details, damit unsere Gäste vier unvergessliche Tage in Osnabrück erleben – und sie auch in ihrer Heimat von unserer Stadt schwärmen“, hofft Schaupmann. Die offizielle Eröffnung der Hanseraumkonferenz findet am Freitag, 10. Mai, im Stadttheater Osnabrück statt. Schirmherr der HaKo 2013 ist Gerd-Christian Titgemeyer, Präsident der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.