Bisher 250 Nominierte für Deutschen Engagementpreis

Die Stadtwerke-Geschäftsführer Willi Peters (l.) und Peter Vahrenkamp hoffen auf breite Unterstützung aus der Region, wenn das Online-Voting zum Deutschen Engagementpreis startet. (Foto: Stadtwerke Tecklenburger Land)
Die Stadtwerke-Geschäftsführer Willi Peters (l.) und Peter Vahrenkamp hoffen auf breite Unterstützung aus der Region, wenn das Online-Voting zum Deutschen Engagementpreis startet. (Foto: Stadtwerke Tecklenburger Land)

Tecklenburger Land. Die sieben Träger des Bürgerpreises für ehrenamtliches Engagement der Stadtwerke Tecklenburger Land haben die Chance, im Dezember mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet zu werden. Wie der Ausrichter mitteilt, sind insgesamt bisher rund 250 Personen, Gruppen und Initiativen für den Preis nominiert.

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hatte als Ausrichter des Deutschen Engagementpreises den Ehrenamtspreis der Stadtwerke Tecklenburger Land – und damit die insgesamt sieben Preisträger aus Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen Recke und Westerkappeln – nominiert. Noch bis Mitte August können Preisausrichter ihre Preisträger in das Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken.

Der Deutsche Engagementpreis wird in den fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Grenzen überwinden“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“ und „Demokratie stärken“ vergeben und ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.

Online-Voting zum Publikumspreis

„Unsere Preisträger haben darüber hinaus die Möglichkeit, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen. Und dabei können Ihnen die Menschen aus der Region tatkräftigt helfen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Willi Peters. Denn im Herbst dieses Jahres sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, in einem Online-Voting über den Träger des Publikumspreises abzustimmen. Wer die meisten Stimmen auf sich vereinigt, gewinnt, „Wir würden uns freuen, wenn die Menschen aus dem Tecklenburger Land ,ihre’ Preisträger gebührend unterstützen“, so Willi Peters. Die ersten 30 Plätze der Abstimmung gewinnen die Teilnahme an einem Weiterbildungsseminar.

Stadtwerke vergeben wieder Bürgerpreis

Die Nominierung ihres Bürgerpreises für ehrenamtliches Engagement wertet Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp als großen Erfolg für den kommunalen Energieversorger: „Wir als Stadtwerke Tecklenburger Land sind angetreten, das ,Füreinander.Miteinander.’ in der Region zu stärken. Deshalb ist es für uns eine tolle Auszeichnung, wenn unser Bürgerpreis eine solche Würdigung erfährt und für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen ist.“ Auch in diesem Jahr wollen die Stadtwerke Tecklenburger Land wieder Menschen, Gruppen und Initiativen auszeichnen, die sich in besonderer Weise und ganz uneigennützig für die Region einsetzen. „Wir rufen in Kürze die Menschen im Tecklenburger Land auf, uns ihre Favoriten für den Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement zu nennen“, so Peter Vahrenkamp.

www.stadtwerke-tecklenburgerland.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.