Bischof + Klein nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“

Lengerich. Der Lengericher Verpackungs- und Folienspezialist Bischof + Klein ist für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2016 nominiert worden. Im Rahmen der „Winner Night“ wurde Bischof + Klein als eins von insgesamt 58 qualifizierten Unternehmen geehrt. Sie haben es unter insgesamt rund 1000 Firmen in der Region Nordwest bis in die Finalrunde des größten und ältesten deutschen Wirtschaftspreises geschafft.

Veranstalter Dirk Oliver Haller, Vorstand der DFT Deutsche Finetrading AG sowie Leiter der Servicestelle der veranstaltenden Oskar-Patzelt-Stiftung für den Nordwesten, zeigte sich zufrieden: „Wir haben hier in der Region tolle Unternehmen, die wir gerne für das ehren, was sie geleistet haben.“

Interessant war die Bandbreite der Branchen und Aufgabenbereiche, in denen die geehrten Firmen tätig sind. Vom Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln für Tiere über flexible Verpackungen und technische Folien bis zum VIP Security Service reichte das Spektrum. Die Preisträger unter den nominierten Unternehmen werden im September 2016 bekanntgegeben. Bei der Bewertung orientieren sich die Juroren an fünf Kriterien: Gesamtentwicklung des Unternehmens; Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service und Kundennähe.

Dr. Volker Pfennig, Vorstand von Bischof + Klein, nahm die Ehrung für das Lengericher Familienunternehmen entgegen. „Unsere Mitarbeiter können zu Recht stolz sein auf B+K. Mit großem Know-how und moderner Technologie sind wir in vielen Bereichen marktführend und bevorzugter Partner unserer Kunden. Das drückt sich auch in der Nominierung für den Großen Preis des Mittelstands aus.“

www.bk-international.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.