Motek 2017: Innovative Positioniertechnik von BAHR

BAHR Modultechnik, führender Anbieter modularer Positioniertechnik, zeigt auf der Motek auch auch Sonderlösungen wie den Drucker-Tripod
Zum breiten Querschnitt seines Angebots modularer Positioniertechnik präsentiert BAHR auf der Motek auch Sonderlösungen wie den Drucker-Tripod zum 3D-Print großformatiger Objekte (Foto: BAHR)

Luhden. BAHR Modultechnik, führender Anbieter modularer Positioniertechnik, präsentiert auf der Motek vom 9. bis 12. Oktober in Halle 3/3413 einen breiten Querschnitt seines Produktportfolios. Durch die konsequente Modularisierung fertigt BAHR seine Positioniersysteme bedarfsorientiert in frei wählbaren Längen mit allen Antriebsarten und verschiedensten Führungsvarianten an.

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts stehen Spezialkonstruktionen wie ein variabel konfigurierbarer Systemaufbau für 3D-Drucker zum FFF/FDM-Druck großformatiger Objekte. Das kundenspezifisch in Druckhöhe und Druckdurchmesser dimensionierbare System bietet BAHR auch in einer 1687 mm hohen Standardausführung mit 500 mm Druckdurchmesser und einer Hublänge von 470 mm in Z-Richtung an.

Die kostenoptimierte und montagefreundliche Tripod-Kinematik basiert auf neuen Profilachsen der Baureihe LL 60 mit elegant abgerundeter Außenseite. Als weiteres Highlight zeigt BAHR sein auf Grundlage der mit dem iF-Designpreis ausgezeichneten Lineareinheit GG 90 entwickeltes Liftsystem zum vertikalen Verfahren von Lasten bis 400 kg in einem Standard-Hubbereich von 1.200 mm. Das auch zum Personentransport geeignete System verfügt über eine Hebeplattform und Schutzgeländer aus korrosionsfreien Materialien.

Der mittels Frequenzumrichter gesteuerte Motor sorgt für sanftes, ruckfreies Anfahren und Abstoppen der Hebebühne und lässt sich auch per Fernbedienung steuern. Verfahren wird der Lift beiderseits über das von BAHR speziell für Hubanwendungen konstruierte Positioniersystem GG 90. Zwei in jede Achse integrierte Führungsschlitten werden optional von einer Trapez- oder Kugelgewindespindel mit zugeordneter Leitmutter angetrieben und verfügen über großflächige Kunststoffgleitbuchsen, die durch minimierte Reibung einen langlebigen, verschleißarmen und sicheren Betrieb gewährleisten. Am Messestand berät und informiert das BAHR- Expertenteam zu allen Themen der Positioniertechnik von der Wahl der optimalen Linearachse bis zur Konstruktion ganzer Portalsysteme und Sonderlösungen.

www.bahr-modultechnik.de

 

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.