Bad Driburger Naturparkquellen trennen sich von Harzer Kristall-Brunnen

Bad Driburg. Zum 30. April trennten sich die „Bad Driburger Naturparkquellen“ vom „Harzer Kristall-Brunnen“ in Langelsheim bei Goslar. Übernommen wurde der Harzer Kristall-Brunnen von der „Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH“, die ebenfalls im östlichen Niedersachsen ansässig ist.

„Die Entscheidung, uns hier in Bad Driburg auf unser Geschäft zu fokussieren, haben wir aus strategischen Gründen getroffen“, so der Geschäftsführer der Bad Driburger Naturparkquellen, Thomas Dörpinghaus. „Mit den Bad Driburger Naturparkquellen werden wir uns in einem herausfordernden Markt weiter ausbauend auf unser regionales Kerngeschäft konzentrieren.“

Für den Harzer Kristall-Brunnen bedeutet der Schritt ebenfalls eine Konzentration auf die eigene Region. Mit dem Bad Harzburger Mineralbrunnen und deren Inhaberfamilie Weydringer hat der kleine Betrieb einen großen Brunnen vor Ort an der Seite. Die 16 Mitarbeiter des Harzer Kristallbrunnens werden davon vermutlich profitieren, da dieser Schritt die Existenz des Betriebes weiter sichert.

Als regionaler Anbieter füllen die Bad Driburger Naturparkquellen mit ihren 35 Mitarbeitern rund 30 Millionen Flaschen pro Jahr auf ihren Anlagen ab. Das Unternehmen gehört zur Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff, die mit ihren drei Geschäftsbereichen Gräfliche Quellen, Gräfliche Kliniken und Gräflicher Park aktiv ist.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.