Auftragseingang im Maschinenbau für Deutschland. (Quelle: VDMA)
Auftragseingang im Maschinenbau für Deutschland. (Quelle: VDMA)

Auftragseingang im Maschinenbau August 2018

Frankfurt. Auch der August sorgte für Zuwächse in den Orderbüchern beim Maschinenbau in Deutschland. Insgesamt legten die Bestellungen um real 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. Die Inlandsnachfrage konnte mit einem Plus von real 8 Prozent nahtlos an die guten Ergebnisse der vorangegangenen Monate anknüpfen.

Auch die Auslandsorders für den Maschinenbau legten spürbar zu, wenngleich etwas weniger dynamisch – sie kamen auf einen Zuwachs von 6 Prozent. „Dies geht auf das Konto der Nachfrage aus den Euro-Partnerländern, die im August stagnierte, während aus den Nicht-Euro-Ländern 8 Prozent mehr Orders eingingen. Auch die EuroLänder sind in diesem Jahr insgesamt aber im Maschinenbau auf Wachstumskurs, ihre Auftragseingänge erreichten in den ersten acht Monaten ein Plus von 4 Prozent“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.

 Maschinenbau – Drei-Monatsvergleich

Im Drei-Monatsvergleich Juni bis August 2018 lagen die Bestellungen insgesamt um real 8 Prozent über dem Vorjahreswert beim Maschinenbau. Das Inland verbuchte in diesem Zeitraum einen Auftragszuwachs von 10 Prozent, die Auslandsorders legten um 7 Prozent zu. Die Bestellungen aus dem Euro-Raum wuchsen um 6 Prozent, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 7 Prozent mehr Aufträge.

www.vdma.org

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

2 Gedanken zu „Auftragseingang im Maschinenbau August 2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.