ams erweitert Bewegtbildkompetenz mit Videograph

ams – Radio und MediaSolutions aus Bielefeld verstärkt sich zum 1. November 2017 mit Videograph, dem Marktführer in OWL für Film- und Videoproduktionen.
(vordere Reihe sitzend) Melike Dahlmeier, Gilla Janke, Uwe Wollgramm, Alex Gedler, Mathis Giebeler, Frank Terpoorten, (hintere Reihe stehend v.l.) Jan-Philipp Adams, Jürgen Eckeberg, Jörg Kuhlmann, Günter Brauser. (Foto: Lukas Kawa).

Bielefeld. ams – Radio und MediaSolutions wächst weiter. Das Unternehmen aus Bielefeld verstärkt sich zum 1. November 2017 mit Videograph, dem Marktführer in OWL für Film- und Videoproduktionen. Das Unternehmen schafft mit Videograph eine perfekte Erweiterung seiner Kompetenz im Bereich Bewegtbild.

Die audio media service Produktionsges. mbH & Co.KG (ams) ist seit 1990 der Full Service- Dienstleister für sieben Lokalradios in Ostwestfalen-Lippe und im Kreis Warendorf. Das Unternehmen ist für die Sender Partner im Verkauf über Marketing und Verwaltung bis hin zu Audioproduktion, Technik und EDV. Zum Portfolio des Unternehmens gehören außerdem die Geschäftsbereiche Audio, Event und seit 2010 Video.

Für Videograph eröffnet sich unter dem Dach von ams, einem Unternehmen der Mediengruppe Neue Westfälsche, die Chance auf eine konsequente Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches filmgestützter Kommunikationsmedien. „Ich freue mich, dass Videograph jetzt zu diesem starken Medienhaus gehört und alle Mitarbeiter weiter ihren sicheren Arbeitsplatz behalten“, so Jürgen Eckeberg, seit 1982 Geschäftsführer und Gründer des Unternehmens. Er hat aus Altersgründen eine Nachfolge für sein Unternehmen gesucht.

ams stärkt mit dieser strategischen Erweiterung den wachsenden Bedarf an Film- und Videokomponenten im Marketing-Mix.

„Wir bieten unseren Kunden jetzt noch mehr Möglichkeiten in der Kommunikation mit hochwertigen audiovisuellen Inhalten“, betont Geschäftsführer Uwe Wollgramm.

www.ams-net.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.