AGRAVIS genießt hohes Vertrauen bei den Landwirten

Das AGRAVIS Futtermittelwerk in Münster. (Foto: AGRAVIS)
Das AGRAVIS Futtermittelwerk in Münster. (Foto: AGRAVIS)

Die AGRAVIS Raiffeisen AG genießt in der deutschen Landwirtschaft weiterhin einen ausgezeichneten Ruf. Im Norden und Osten Deutschlands – beide Regionen gehören zum Kernarbeitsgebiet des Unternehmens – landete die AGRAVIS beim DLG-Imagebarometer 2015 in der Kategorie „Handel und Dienstleister“ auf Platz 1.

Auffallend: Der Vorsprung vor den Mitbewerbern bei diesen Rankings ist enorm und wurde in den östlichen Bundesländern gegenüber dem Vorjahr noch ausgebaut. Auch im Westen und Süden Deutschlands schenken die befragten Landwirte der AGRAVIS ein hohes Vertrauen, wie Spitzenplatzierungen belegen. Auf Gesamtdeutschland bezogen belegte das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Münster und Hannover Rang 2 im Bereich „Handel und Dienstleister“.

In der Sparte Futtermittel vertrauen auffällig viele Landwirte in Deutschland der AGRAVIS. In dieser Kategorie gehört das Unternehmen zu den Imageführern der Branche. In Norddeutschland sprang bei dieser Umfrage Platz 1 heraus. Auch in anderen Regionen des „AGRAVIS-Landes“  ist das Unternehmen in der Kundschaft vorne dabei. Die regionalen Ergebnisse münden bundesweit in Platz 3 in der Kategorie Futtermittel.

„Das Ergebnis ist ein schönes Feedback und gibt uns zusätzlichen Schwung“, kommentiert Dr. Clemens Große Frie, Vorstandschef der AGRAVIS Raiffeisen AG, das Abschneiden beim DLG-Imagebarometer. „Es zeigt, dass die deutschen Landwirte als unsere wichtigste Zielgruppe ein hohes Maß an Vertrauen in unser Dienstleistungsportfolio und in unsere Produkte haben.“ Das Ranking sei für die AGRAVIS eine nachdrückliche Bestätigung ihres Kurses, den Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit in Deutschland zu setzen. „Der deutsche Markt ist unser Zuhause“, so Große Frie. Das DLG-Imagebarometer 2015 sei zugleich Ansporn, das Leistungs- und Produktangebot auch in Zukunft weiter zu stärken. „Wir sind schon jetzt top platziert, aber hier und da ist noch ein bisschen Luft nach oben.“

Für das DLG-Imagebarometer 2015 wurden im August und September mehr als 700 Landwirte durch die Kleffmann Group befragt. Der errechnete Markenindex umfasst vier Teilbereiche:

• Markenwissen (Bekanntheitswert),

• aktuelle und künftige Nutzung einer Marke,

• Zufriedenheit und Präferenzen,

• Image-, Innovations- und Kommunikationswerte.
Münster und Hannover, im Dezember 2015

www.agravis.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.