Marbach_greenplate (Foto: Marbach GmbH & Co. KG)
Marbach_greenplate (Foto: Marbach GmbH & Co. KG)

Die Marbach greenplate.

Versorgungssicherheit, ökologische Nachhaltigkeit und technische Vorteile in Einem.

Der weltweit agierende Stanzformenhersteller Marbach forciert momentan stark den Verkauf seiner Stanzwerkzeug-Trägerplatte greenplate. Zahlreiche Kunden haben schon auf diese ökologisch nachhaltige Werkzeugalternative umgestellt. Denn jede verkaufte greenplate Trägerplatte, die anstatt einer herkömmlichen Multiplex-Trägerplatte eingesetzt wird, unterstützt in der aktuellen Situation die langfristige Versorgungssicherheit mit Stanzwerkzeugen.

Marbach-Vertriebsleiter Jan Brunner: „Der Hauptwerkstoff für die meisten Stanzwerkzeuge ist eine Trägerplatte aus Birkenholz. Bei der zu befürchtenden Verknappung von Rohstoffen durch die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine ist auch das Birkenholz betroffen. Die meisten Trägerplatten im Stanzformenbau in Europa und in den USA sind aus russischem Birkenholz. Auch wir setzen in einigen Marbach-Betrieben teilweise Birkenholz aus Russland ein. Zum Glück nur zu einem geringen Umfang. Aber auch hier sind wir auf der sicheren Seite: Durch unsere Trägerplatte Marbach greenplate können wir die unsichere Versorgung aus Russland kompensieren. Jeder Kunde, der von einer herkömmlichen Multiplex-Trägerplatte auf greenplate umstellt, unterstützt diesen Effekt zusätzlich und sorgt für noch mehr Versorgungssicherheit mit Stanzwerkzeugen in der Zukunft.“
Die Marbach greenplate besteht zu 30% aus dem Primärrohstoff Birke, 70% der Platte sind aus Sekundärmaterial aus ökologisch nachhaltiger Forstwirtschaft aus regionalen Hölzern.
Dieser Aufbau der greenplate sorgt dafür, dass für ein Stanzwerkzeug deutlich weniger Birkenholz eingesetzt werden muss als bei herkömmlichen Werkzeugen. Das bedeutet 3-mal so viele Werkzeuge mit derselben Menge an Birkenmaterial. Außerdem wird mit der greenplate durch die spezielle Materialauswahl CO2 beim Transport eingespart und somit wichtige Ressourcen geschont und die Umwelt geschützt.
Neben den Aspekten Versorgungssicherheit und ökologische Nachhaltigkeit bietet die greenplate dem Anwender zahlreiche technische Vorteile bei der Verpackungsherstellung.
Die ausgezeichnete Planlage, hohe Druckbelastbarkeit und hohe Maßhaltigkeit der Platte sorgen für geringe Rüstzeiten, hohe Maschinengeschwindigkeiten und eine ausgezeichnete Lagerbeständigkeit.
Die Marbach greenplate: Eine Marbach-Innovation mit vielen Vorteilen, die heute aktueller ist denn je.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.