FDP-Chef Barth attackiert Göring-Eckardt

FDP-Chef Barth attackiert Göring-Eckardt Jena (dapd-lth). Mit scharfen Attacken auf die Grünen und ihre Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, sind Thüringens Liberale ins Bundestagswahljahr gestartet. FDP-Landeschef Uwe Barth hielt der aus dem Freistaat stammende Grünen-Politikerin am Samstag vor, sie habe kein inhaltliches Profil. Auch betreibe die Partei mit ihren politischen Vorstößen sowohl im Land als auch im Bund einen grünen „Tugendterror“, sagte Barth beim FDP-Neujahrsempfang in Jena. Die Grünen seien keine bürgerliche Partei und verträten keine bürgerlichen Werte, monierte der FDP-Politiker. „Das einzige, worum es den Grünen geht, sind bürgerliche Stimmen“, sagte er. Letztlich wollten die Grünen die Menschen in Deutschland in Umerziehungslager stecken. Ähnlich kritisch äußerte sich der bundespolitische einflussreiche FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Schleswig-Holstein, Wolfgang Kubicki, der als Gastredner bei der Veranstaltung auftrat. Er verbitte sich jede Einmischung der Grünen in seiner Leben, sagte er. Kritik übte Barth auch an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) und Landeswirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD). „Der Vorgang, dass aus einer CDU-geführten Landesregierung ein SPD-Wahlkampf geführt wird, ist ein Stück aus dem Tollhaus“, meinte Barth. Machnig berät neben seiner Tätigkeit als Wirtschaftsminister in Thüringen den SPD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Peer Steinbrück. dapd (Politik/Politik)

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.