Neschen mit neuem Produktionsleiter

Bückeburg. Kai Tittgemeyer hat Anfang Oktober die Stelle des Produktionsleiters bei der Neschen AG übernommen. Der 46-Jährige hat bereits seit 24 Jahren Erfahrung in der Druckindustrie. Er ist spezialisiert auf unterschiedlichste Bereiche dieser Branche, kennt sich somit in den gängigen Druckverfahren Tiefdruck, Offset sowie Digitaldruck aus und hatte bereits Leitungspositionen in der Produktion inne.

Herr Tittgemeyer legte nach der Fachhochschulreife den Grundstein für seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller und einem Fachstudium, das er als „Staatlich geprüfter Druck- und Medientechniker“ abschloss. Dazwischen arbeitete er als Druckvorlagenhersteller in der Reproretusche und -fotografie in seinem Ausbildungsbetrieb, der Janoschka GmbH in Kippenheim, als Betriebsassistent in der Tittgemeyer Engineering GmbH in Arnsberg und als Leiter der Reproduktion bei der Printdesign Rotationsdruck GmbH in Bönen. Nach dem Studium war er elf Jahre technischer Leiter bei der Decopress Printing GmbH in Soest. Dort unterstanden ihm 40 Mitarbeiter in der Tiefdruckproduktion mit dazugehöriger Repro und Druckformherstellung im Bereich Dekordruck.

Die letzten vier Jahre vor seiner Verpflichtung als Produktionsleiter bei der Neschen AG in Bückeburg war Kai Tittgemeyer als selbstständiger Berater für die grafische Industrie tätig. Er begleitete dort auf technischer Seite vornehmlich die Produktionen von Unternehmen unterschiedlichster Industriezweige, beispielsweise aus der Kunststoff- und Holzwerkstoffindustrie, bei dem Aufbau und der Integration von Digitaldrucklösungen. „Ich freue mich mich auf eine gute Zusammenarbeit und darüber, meine umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen aus verschiedenen Stationen im Druckbereich bei der Neschen AG einbringen zu können. Mein Ziel ist es, die Produktionsabläufe weiter zu optimieren, damit sich dies in einer noch besseren Produktqualität niederschlägt“, so Kai Tittgemeyer.

www.neschen.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.