Dr. Henrik Follmann in das Präsidium des VCI gewählt

Minden. Die Hauptversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hat am 27. September in Berlin Dr. Henrik Follmann in das Präsidium des Verbandes gewählt. Der promovierte Dipl.-Kaufmann ist geschäftsführender Gesellschafter der Follmann Holding in Minden.

Dr. Henrik Follmann, geboren 1971 in Minden, ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Nach kaufmännischem Studium und Promotion in Münster, war er sechs Jahre lang in verschiedenen Unternehmen der Großchemie, u.a. der BASF und der DAW, tätig. Dr. Henrik Follmann hat während dieser Zeit in den Bereichen Strategie, Marketing, Logistik und Finanzen in Deutschland, China, Nordamerika und im Mittleren Osten gearbeitet.

2005 ist Dr. Henrik Follmann als Geschäftsführer der Triflex GmbH & Co. KG in das Familienunternehmen eingetreten. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bei der Triflex GmbH & Co. KG sind das Marketing und der Auf- und Ausbau der Auslandsstandorte. In 2010 hat Dr. Henrik Follmann zusätzlich die Verantwortung der Führungsgesellschaft Follmann Holding übernommen, deren alleinige Gesellschafter sein Vater Dr. Rainer Follmann und er sind.

Parallel dazu ist Dr. Henrik Follmann seit vier Jahren im Ausschuss Selbstständiger Unternehmer im VCI tätig. Er ist seit vielen Jahren beim Verband der Familienunternehmer – ASU e.V. aktiv. Seit 2013 ist er Mitglied im Beirat des Arbeitgeberverbandes Minden-Lübbecke e.V.

Die Follmann Holding ist ein international tätiges Familienunternehmen der chemischen Industrie mit rund 520 Mitarbeitern und einem Umsatz von 178 Mio. EUR im letzten Jahr. Der Stammsitz der Follmann GmbH & Co. KG ist in Minden, Deutschland. Die Kernkompetenz liegt in Spezialchemikalien für die dekorative und funktionale Gestaltung von Oberflächen und Innovative Chemie für Funktion und Design. Verbindungen. Zu den Stärken gehören Druckfarben zur Veredelung von Papier und Verpackungen, Plastisole für Tapeten und Technische Textilien, Holz- und Papierklebstoffe und die Mikroverkapselung von Duftstoffen.

Die Unternehmensgruppe ist ebenfalls im Bereich der Bauchemie unter der Marke Triflex europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Straßen- und Radwegemarkierungen sowie von Abdichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte auf Basis von Flüssigkunststoffen.

Neben dem Stammsitz in Minden ist die Unternehmensgruppe mit Standorten in Belgien, China, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Russland, Schweiz und dem Vereinigten Königreich vertreten.

Der VCI mit seinen rund 1.600 Mitgliedsunternehmen vertritt die wirtschaftlichen Interessen von Deutschlands drittgrößtem Industriezweig mit 434.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 186 Milliarden Euro in 2012. Als Vertreter der Branche kommuniziert der Verband mit Politik und Behörden sowie anderen Bereichen der Wirtschaft und der Wissenschaft. Für seine Mitgliedsunternehmen bietet der VCI umfassende Services und Informationsdienste zu aktuellen Themenstellungen an.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.