Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Der Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Jost Rieckesmann (links) und Andreas Kimpel, Beigeordneter für Kultur und Weiterbildung der Stadt Gütersloh. - Fotos: ZÄKWL/Detlef Güthenke)
Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Der Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Jost Rieckesmann (links) und Andreas Kimpel, Beigeordneter für Kultur und Weiterbildung der Stadt Gütersloh. - Fotos: ZÄKWL/Detlef Güthenke)

Zusammenarbeit verlängert: Zahnärztetag weiterhin in Gütersloh

Die Kultur Räume Gütersloh und die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄKWL) haben ihren gemeinsamen Vertrag bis 2025 verlängert. „Wir freuen uns sehr, dass die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt wird“, so Andreas Kimpel, Beigeordneter für Kultur und Weiterbildung der Stadt Gütersloh.

Bereits seit 2002 findet der Zahnärztetag, die viertägige Weiterbildungsveranstaltung der ZÄKWL, in der Stadthalle Gütersloh statt. „Gütersloh als Tagungsort hat sich für die Zahnärztinnen und Zahnärzte und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Marke etabliert. Auch über das Kammergebiet hinaus ist bekannt, dass unser  Zahnärztetag in OWL stattfindet. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und wir setzen auf die Stadthalle als starken und bewährten Partner an unserer Seite“, betont Jost Rieckesmann, Präsident der Zahnärztekammer.

Mit seinen jeweils etwa 3.000 Besuchern ist der Zahnärztetag die jährlich größte Fortbildungsveranstaltung, die in den Kultur Räumen stattfindet. Mit dem Großen und Kleinen Saal, den fünf Konferenzräumen sowie dem Forum und den Foyers belegt die Veranstaltung die gesamte Stadthalle. Seit der Eröffnung des Theaters dient dieses auch für Großveranstaltungen.

Neben den benötigten räumlichen Kapazitäten stellt der Zahnärztetag auch höchste technische Anforderungen. Mit seiner lösungsorientierten Arbeitsweise ist das Team der Kultur Räume Gütersloh bislang aber an jeder Herausforderung gewachsen. Von einem ganz besonderen Höhepunkt weiß Stefan Hübner, Veranstaltungsleiter bei den Kultur Räumen, zu berichten: „Im Jahr 2004 war Helmut Schmidt als Redner beim öffentlichen Festvortrag zu Gast. Ein außergewöhnlicher Mensch, der für eine unglaublich große Besucherresonanz sorgte.“   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.