Außergewöhnliche Tagungsorte: Die Stadthalle Rheine

Oft sind es kleine Dinge, die den Ausschlag für eine Entscheidung geben. Der eigene Tiefgaragenzugang etwa, das angeschlossene 4-Sterne-Hotel, die aktuellste technische Ausstattung oder die ruhige Idylle der direkt am Ems Ufer gelegenen Räumlichkeiten mit Terrassenzugang von jedem Seminarraum aus.

Seit 2010 hat die Stadthalle Rheine einen neuen Betreiber, dem es seitdem gelungen ist, die Stadthalle zur überregional bekannten Location für sowohl Kultur- als auch Businessveranstaltungen zu machen. Mittlerweile hat sich das 1500 qm große Gebäude als inspirierender und vielseitiger Tagungsort etabliert, der durch seine durchdachte Variabilität Platz für Gruppengrößen von 20 bis 1000 Personen bietet. Auch der ausgezeichnete Caterer Buoni Amici im Haus, der gerade frisch renoviert und mit neuer Speisekarte anspruchsvolle italienische Küche bietet, trägt zur entspannten Veranstaltungsplanung und -durchführung bei.

Herausragend jedoch ist das Ambiente: der nutzbare Theatersaal regt zu innovativen Vortrags- und Bestuhlungsvarian- ten an und die im Abendprogramm der Stadthalle stattfindenden Comedy- oder Musicalaufführungen setzen dem Businesskongress kulturelle Akzente.

Offensichtlich ist das Konzept aufgegangen, denn inzwischen nutzen nicht nur regionale Firmen, Banken und Verbände die Stadthalle für ihre Tagungen, Kongresse oder Kick-off Meetings. Auch überregional hat sich die Stadthalle Rheine einen Namen gemacht und wird durch die verkehrsgünstige Lage im Verkehrsknotenpunkt von Münster, Osnabrück, Lingen und Enschede, direkt an der A 30 und mit eigenem IC-Bahnhof auch mühelos von weiter her angefahren. „Wir sind auf einem guten Weg“, freut sich Location Manager Christian Anneken. „Vor allem die bei uns stattfindenden Messen, allen voran die Ausbildungs- oder Gesundheitsmesse boomen. Da könnten wir regelrecht anbauen.“

www.stadthalle-rheine.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.