PSV3 öffnet sich für Drittlösungen

Die TIS GmbH präsentiert auf der Messe transport logistic in München (4. bis 7. Juni 2013) den neuen system- übergreifenden Ansatz der Telematiklösung PSV3. Damit vereinfacht TIS die Kooperation von Logistikpartnern entlang der gesamten Lieferkette und beschleunigt die Integration bestehender IT-Landschaften.

Außerdem zeigt TIS mit dem Dolphin 70e Black von Honeywell und dem MC45 von Motorola zwei besonders kompakte, leichte und dennoch robuste mobile Datenterminals (MDT) für das Telematiksystem PSV3. TIS stellt aus in Halle B2 am Stand 317/518.

TIS zeigt den Messebesuchern, wie sich PSV3 in Zukunft zu einer systemunabhängigen Telematiklösung weiterentwickeln wird. “Die Nutzung der mobilen Daten wird getrennt von der zugrunde liegenden Technik, mit der die Daten erzeugt und transportiert werden”, erklärt TIS-Geschäftsführer Peter Giesekus. Nach der Messe werden die beiden mobilen Datenterminals Dolphin 70e Black von Honeywell und das MC45 von Motorola bei PSV3-Kunden eingeführt.

Das Dolphin Black ist ein sehr robustes und multifunktionales Gerät im Smartphone-Design mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Es lässt sich genauso intuitiv und einfach bedienen wie gängige Mobiltelefone und Tablets und eignet sich dabei auch für extreme Einsatzbedingungen. Das neue MDT bietet zahlreiche Funktionen wie Scanner, Pager und Telefon. Mit einem Gewicht von nur 199 Gramm und einer Dicke von 1,9 Zentimetern passt das Hybridgerät in jede Tasche.

Im Gegensatz zum Dolphin Black verfügt das Motorola MC45 über eine numerische Tastatur. Ebenso bietet der mobile Computer einen Touchscreen für das Erfassen von Unterschriften sowie eine 3,2-Megapixel-Farbkamera, die sowohl die Aufnahme von Bildern als auch die Dekodierung von 1D- und 2D-Barcodes ermöglicht. Zudem ist das Gerät mit einem Hochleistungs-Laserscanner ausgestattet. Die integrierte WLAN- (802.11 a/b/g) und WWAN-Konnektivität (3.5G GSM HSDPA für die Sprach- und Datenübertragung) sowie ein auch im Freien gut lesbares 3,2-Zoll-Display runden die Eigenschaften des MC45 ab.

PSV3 beschleunigt und optimiert den Datenaustausch zwischen Lkw und Zentrale. Zu den Besonderheiten von PSV3 zählt die einfache Installation der Bordrechner, die nicht fest eingebaut werden und auf Wunsch sogar als fahrzeugunabhängige Kofferlösung geliefert werden. PSV3 wird ständig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Kunden aus der Logistikbranche angepasst.

PSV3 wurde ursprünglich als mobile Telematiklösung für das Zustellen und Abholen im Sammelgutverkehr entwickelt. Hinzu kamen Funktionen für die Bereiche Fernverkehr und Lagerumschlag, so dass PSV3 unter anderem auch Lenkzeiten überwacht, Motor- und Fahrzeugdaten überträgt und die Navigation unterstützt. In jedem Fall wird der Fahrer bestmöglich in die bestehende IT-Landschaft des Kunden eingebunden. Die Web-Plattform “InfoDesk” dient dabei zur bequemen Steuerung der Telematik- und Auftragsdaten, die über den PSV3-Server von TIS gesendet und empfangen werden. Alle Beteiligten entlang der Lieferkette können selektiv via Browser auf “ihre” mobilen Daten zugreifen. Transportunternehmer profitieren davon genauso wie Verlader, Logistikdienstleister oder Empfänger.

www.tis-gmbh.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.