Im Zeichen des Wachstums

Zum 1. Januar 2015 wird die Spedition Hartmann das Kooperationsnetzwerk wechseln.

Dann wird das Paderborner Unternehmen, das bisher sehr eng mit der Online Systemlogistik verbunden ist, von Paderborn aus für das Logistiknetzwerk CargoLine unterwegs sein. Mit dieser Veränderung stellt das Paderborner Unternehmen die Weichen in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.

Ein solcher Wechsel des Netzwerkpartners im Speditionsgeschäft sorgt natürlich für Aufsehen – auch außerhalb der Branche. Immerhin ist Hartmann International Gründungsvater der Online Systemlogistik. Ein wichtiger Grund für diesen Wechsel ist die starke Expansion der Spedition aus Ostwestfalen. „Der wirtschaftliche Erfolg der letzten Jahre erfordert eine Neuausrichtung, die dem starken Volumenzuwachs Rechnung trägt“, so Geschäftsführer Andreas Hartmann. Für ihn ist der Wechsel, trotz der besonderen Verbindung zur Online Systemlogistik,

daher ein logischer und auch wirtschaftlich nötiger Schritt. Das Haus Hartmann, Paderborn, ist mit seinen Anforderungen den Strukturen der Online Systemlogistik entwachsen und setzt darüber hinaus in Zukunft vermehrt auf paarigen Direktverkehr. Diese lassen sich im Netzwerk von CargoLine besser und intensiver umsetzen. Immerhin werden dort 94 Prozent der Verkehre im Direktverkehr abgewickelt, bei der Online Systemlogistik sind dies etwa 10 Prozent ohne Hartmann.

Vorteile auf beiden Seiten

Für die CargoLine selbst und ihren Geschäftsführer Jörn Peter Struck kommt der Wechsel zu einem optimalen Zeitpunkt. Mit dem neuen Mitglied Hartmann International stärkt das Logistik-Netzwerk langfristig den Standort Ostwestfalen – gerade im Hinblick auf Sendungsmengen und der gesamten Netzwerkstabilität. So profitieren beide Seiten von dieser neuen Allianz. Hartmann kann sein Geschäft effektiver und effizienter gestalten und die CargoLine erhält einen starken, standorterfahrenen Partner. Außerdem ist man nach  DIN 9001 inklusive HACCP-Konzept sowie DIN 14001 zertifiziert – genau wie CargoLine. Hartmann International investiert momentan 5 Millionen Euro am Standort Ibbenbüren in eine komplett neue Logistikanlage und setzt weiterhin auf die erfolgreiche Kooperation mit der Online Systemlogistik.

www.hartmann-international.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.