Frode Laursen ist neuer Partner der ONLINE Systemlogistik

Paderborn/DK-Hinnerup. Die Spedition Frode Laursen A/S mit Sitz im dänischen Hinnerup ist zum 1. November Mitglied im Speditionsverbund ONLINE Systemlogistik geworden. „Durch den neuen Partner ́Frode Laursen ́ erweitern wir unser Service- und Leistungsspektrum in Richtung Skandinavien für Kunden und Partner erheblich“, erklärt Harry Matzeik, Geschäftsführer ONLINE Systemlogistik.

Das Unternehmen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter und verfügt alleine in Dänemark über ein Netzwerk von zehn Standorten mit einer Gesamtlagerfläche von 218.000 Quadratmetern. Die Lagerumschlagsmenge beträgt rund 1,25 Millionen Paletten jährlich. Darüber hinaus gehören weitere Häuser in Schweden zu Frode Laursen, außerdem arbeitet das Unternehmen in Norwegen und Finnland mit Partnern zusammen.

Sendungen im Stückgutbereich wickelt die Spedition in Dänemark und Schweden im eigenen Netzwerk ab. „Das sorgt für kurze Laufzeiten und eine sichere Distribution“, erläutert Harry Matzeik. Die Sendungen werden über ein firmeneigenes Ländergateway mit Sitz in Flensburg umgeschlagen.

Frode Laursen ist eine Aktiengesellschaft nach dänischem Recht, deren Anteile die Familie Laursen hält. Das 1948 gegründete Unternehmen ist im skandinavischen Transportmarkt als Dienstleister im Lebensmittelbereich bekannt. Die dänische Spedition hat nun mit ONLINE Systemlogistik die Anbindung an ein europäisches Stückgutnetzwerk mit hohem Qualitätsanspruch und festen Laufzeiten gefunden.

www.oslnet.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.