Ausgezeichnete Arbeitgeber, Landrat und Bürgermeister auf der grünen Wiese am Warendorfer Sparkassenforum vor der offiziellen Prämierung des gfw-Wettbewerbs „Attraktiver Arbeitgeber im Kreis Warendorf 2022“. (Foto: gfw)
Ausgezeichnete Arbeitgeber, Landrat und Bürgermeister auf der grünen Wiese am Warendorfer Sparkassenforum vor der offiziellen Prämierung des gfw-Wettbewerbs „Attraktiver Arbeitgeber im Kreis Warendorf 2022“. (Foto: gfw)

Attraktive Arbeitgeber im Kreis Warendorf

13 Unternehmen ausgezeichnet – Gericke: „Gute Botschafter des Kreises Warendorf“

13 Unternehmen sind am Mittwochnachmittag (4. Mai) als „Attraktiver Arbeitgeber im Kreis Warendorf 2022“ ausgezeichnet worden. Landrat Dr. Olaf Gericke und gfw Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann nahmen die Prämierungen im Warendorfer Sparkassenforum vor. Die kommunale Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf hatte den Wettbewerb erneut ausgerufen, an dem sich in verschiedenen Kategorien mehr als 60 Unternehmen beworben hatten. Eine vierköpfige Jury mit Vertretern aus Industrie, Handel, Handwerk und Arbeitsverwaltung hatte über die Prämierungen entschieden.

Ausgezeichnet worden sind diese 13 Unternehmen:
• Rolf Möllmann e.K. Provinzial, Warendorf
• plantamedium, Warendorf
• DT Swiss AG Oelde
• Heinz Vorwerk GmbH Warendorf
• Modehaus Ebbers, Warendorf
• geba Kunststoffcompounds GmbH, Ennigerloh
• d.u.h.Group, Beckum
• Bernd Münstermann GmbH, Telgte
• Kreisverwaltung, Warendorf
• VEKA AG, Sendenhorst
• Technotrans SE, Sassenberg
• Gesundheitszentrum, Walstedde
• Senger & Kollegen PartG mbB, Ennigerloh

Landrat und gfw-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Olaf Gericke würdigte alle Unternehmen, die sich am Wettbewerb beteiligt hatten. „Auf keinen Fall sind diejenigen, die nicht ausgezeichnet werden, Verlierer. Jedes Unternehmen, das sich traut, an diesem Wettbewerb teilzunehmen, ist ein Gewinner.“ Attraktiver Arbeitgeber zu sein bedeute, eine hohe Anziehungskraft auf potenzielle Bewerber auszuüben und Mitarbeiter halten zu können. „Je höher die Arbeitgeberattraktivität ist, umso einfacher ist es für Unternehmen, die begehrten Fachkräfte zu gewinnen und zu binden“, sagte Gericke. Attraktive Arbeitgeber seien wichtig für die Unternehmen und ihre Beschäftigten, aber auch für die Region und die wirtschaftliche und soziale Zukunft im Kreis Warendorf. „Diese Unternehmen sind gute Botschafter des Kreises Warendorf“, so der Landrat.

Die Bürgermeister aus den zwölf Städten und Gemeinden, aus denen die prämierten Unternehmen stammen, würdigten deren Leistungen und Erfolge als attraktive Arbeitgeber. Prof. Dr. Gunther Olesch, als Human Resource Manager 2020 und 2021 ausgezeichnet, sprach in seinem Vortrag über „Exzellente Personalarbeit und Führungskultur“.
Beim Wettbewerb „Attraktiver Arbeitgeber“ ging es nach den Worten von gfw Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann vor allem um flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortregeln, Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege, betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliches Vorschlagswesen, offene Unternehmenskommunikation oder Generationen- und Talentmanagement. Immer wichtiger werden die Digitalisierung und überhaupt der gesamte Umgang mit aktuellen Entwicklungen. „Ein attraktiver Arbeitgeber vermittelt seinen Beschäftigten die Unternehmensziele verständlich und transparent. Top-Arbeitgeber ermöglichen den Mitarbeitern eigenverantwortliches Handeln, erkennen und würdigen herausragende Leistungen“, so die gfw Geschäftsführerin.
• Ausführliche Darstellungen und Würdigungen der ausgezeichneten Unternehmen unter www.gfw-waf.de

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.