Anzeige: Ab ins Sabbatical – warum eine Auszeit manchmal sein muss

Bild: © istock.com/ViktorCap

Auch Menschen, die viel Spaß an ihrem Job haben, brauchen manchmal eine Pause. Eine Auszeit gibt Raum, sich vom Arbeitsstress zu erholen, sich mit neuen Themen zu befassen und Kraft zu schöpfen für die Zukunft. Lesen Sie hier, warum das Sabbatical in allen Branchen eine gute Idee ist und wie Sie diese persönliche Auszeit am besten vorbereiten.

Gute Gründe für das Sabbatical

Eine Auszeit vom beruflichen Alltag ist in jeder Beziehung eine gute Idee und es gibt viele gute Gründe, sich diese Pause zu gönnen. Hier ein paar Beispiele:

  • Sich selber wieder spüren und das ewige Hamsterrad für eine längere und durchgehende Zeit verlassen.
  • Endlich mal was anderes sehen – und das nicht nur für ein paar Wochen, sondern für mehrere Monate.
  • Zeit für Weiterbildung – gerade dann, wenn der aktuelle Beruf nicht erfüllend ist.
  • das eigene Netzwerk erweitern – Zeit neue Leute kennenzulernen und sich privat, aber auch beruflich neue Möglichkeiten zu schaffen.
  • Träume wahr werden lassen – Wer die Dinge tut, die er schon lange tun möchte, profitiert durch mehr Selbstwertgefühl und Zufriedenheit.
Bild: © istock.com/BernardaSv

Wie sag ich`s meinem Chef?

Arbeiten heißt Stress – das gilt heute für viele Erwerbstätige und mit dem Stress geht ein Verlust der Leistungsfähigkeit einher. Dies kann ein guter Grund sein, der den Chef davon überzeugt, dass auch er vom Sabbatjahr profitieren kann. Je nach Chef können auch persönliche Gründe überzeugend wirken. Wichtig ist hier das richtige Feingefühl – ideal sind meist eine Kombination aus guten Argumenten und emotionaler Offenheit. Wichtig ist: Flexibel bleiben, denn ein Mitarbeiter, der einem Chef in dieser Frage auch entgegenkommt, zum Beispiel was den Zeitraum der Auszeit angeht, wird mehr Erfolg haben als einer, der auf stur schaltet und die Planung bereits fertig im Kopf hat.

Was mach ich mit der freien Zeit?

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die freie Zeit zu verbringen, wichtig ist ein Plan, den man sich vorab schafft. Viele wählen ein Sabbatjahr im Ausland, aber auch die Umsetzung persönlicher Projekte oder die Auszeit als Elternzeit sind häufige und gute Gründe für eine längere Pause vom Arbeitsleben.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.