Dirk Littmann - Foto: OWL Maschinenbau
Dirk Littmann - Foto: OWL Maschinenbau

Wechsel im Vorstand von owl maschinenbau e.V. – Littmann verabschiedet

Es gibt viele Gemeinsamkeiten und man müsste regelmäßig mit einander sprechen, sagten sich viele Maschinenbauer vor 16 Jahren und gründeten den Verein „OWL Maschinenbau“. Seither trifft man sich regelmäßig und spricht über Verbesserungen in Produktion, Entwicklung und vielen anderen Bereichen der Firmen. Mit dem gebündelten Wissen aller, ist jeder einzelne stärker. Jetzt gibt es einen Wechsel im Vorstand.

Dirk Littmann (ehem. Geschäftsführer Herbert Kannegiesser GmbH) verlässt den Vorstand nach zehn Jahren und geht in den Ruhestand. Im folgt Herr Manuell Bruder (Geschäftsführer Expert Systemtechnik) nach.

Die Mitglieder des Vereins wählten auf der Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche Stephan Remmert, Geschäftsführer der Remmert GmbH aus Löhne, neu in den geschäftsführenden Vorstand. Neben ihm wur- den Hans-Dieter Tenhaef (Geschäftsführender Gesellschafter MIT Moderne Industrietechnik, Vlotho-Exter) und Dr. Eberhard Niggeman (Leiter Weidmüller Akademie, Detmold) wieder in den dreiköpfigen Vorstand gewählt. Vorstandssprecher bleibt Herr Tenhaef.

Aus Dank für seine Leistung wurde Herr Littmann vom Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Zum Abschied sage er: „Es hat mir sehr viel Spaß und Freude gemacht, den Verein, die Geschäftsstelle und unsere Firmen über die Jahre zu unterstützen.“ Sein Motto war immer: ‚Kooperation unter Freunden – voneinander lernen und Erfahrungen austauschen‘.

Manuel Bruder - Foto: OWL Maschinenbau
Manuel Bruder – Foto: OWL Maschinenbau

Neben dem geschäftsführenden Vorstand wurden ebenfalls die Beisitzer des Vorstands gewählt. Neues Gesicht im Gremium ist Manuel Bruder, Ge- schäftsführer von expert Systemtechnik aus Bielefeld. Der 38-jährige ist für die Entwicklung und Produktion im Familienunternehmen zuständig, das er zusammen mit seinem Bruder leitet. „Ich habe owl maschinenbau über viele Aktionen und Veranstaltungen als dynamisches Netzwerk kennengelernt, in dem der regionale Maschinenbau eng zusammenarbeitet. Ich möchte mich einbringen, den Verein weiter voranzubringen.“

Die bisherigen Beisitzer Dr. Christoph von der Heiden (Geschäftsführer IHK Ostwestfalen), Brigitte Meier (Wege mbH) und Prof. Dr. Jürgen Jasperneite (Fraunhofer IOSB-INA, TH OWL) wurden in ihrer Funktion bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.