Hilft bei der Berufsorientierung: Frauke Meyer berät die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Karriereakademie der Gauselmann Gruppe. - Foto: Gauselmann Gruppe
Hilft bei der Berufsorientierung: Frauke Meyer berät die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Karriereakademie der Gauselmann Gruppe. - Foto: Gauselmann Gruppe

Gauselmann Gruppe berät Schüler bei der Berufswahl Espelkamp

Die Pandemie hat sämtliche Lebensbereiche fest im Griff – und erschwert deshalb auch Schülerinnen und Schülern den Übergang ins Berufsleben. Ausbildungsmessen oder Studieninformationstage fallen flach, die angespannte Wirtschaftssituation wirkt sich zusätzlich aus. Um die Jugendlichen in dieser wichtigen Lebensphase der Berufsorientierung dennoch zu unterstützen, veranstaltet die Gauselmann Gruppe ihre Karriereakademie 2021 dieses Mal virtuell. Die Karriere-Coaches stehen online für Fragen zur Verfügung und geben hilfreiche Tipps zum Berufseinstieg. Die Gauselmann Gruppe ist der größte private Arbeitgeber im Kreis Minden-Lübbecke und erhält jeden Monat rund 1.000 Bewerbungen. Aktuell werden mehr als 200 Auszubildende und dual Studierende in 21 verschiedenen Berufen ausgebildet.

„Wir haben festgestellt, dass sich Eltern und Jugendliche viele Gedanken machen, wie der Berufseinstieg in dieser schwierigen Zeit gelingen kann,“ erklärt Konrad Ostermeier, Ausbildungsleiter der Gauselmann Gruppe. „Mit unserem unabhängigen und praxisnahen Beratungsangebot möchten wir dazu einen Beitrag leisten.“ Die Karriereakademie ist kostenlos und am Dienstag, 9. Februar, mit dem Thema „Ausbildung oder Studium? Wie finde ich meinen Weg?“ gestartet. Weiter ging es am Donnerstag, 11. Februar, unter dem Motto „Bewerbungsunterlagen mit dem Wow-Effekt“. „Die digitale Bewerbung ist längst zum Standard geworden und wir haben erklärt, worauf man achten sollte“, erläutert Frauke Meyer, Sachbearbeiterin Ausbildung. Auch das Thema „Einstellungstest und Assessment Center“ kann eine wichtige Rolle im Bewerbungsprozess spielen – und deshalb gehen die Spezialisten der Gauselmann Gruppe am Dienstag, 16. Februar, darauf ein. Im Rahmen eines kleinen Praxistests können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch gleich bei einigen Fragen ausprobieren. Die Karriereakademie schließt am Donnerstag, 18. Februar, mit dem Themenblock „Knigge und Verhalten im Vorstellungsgespräch“ ab. „Wir werden auch auf das virtuelle Vorstellungsgespräch eingehen und beleuchten, was man im Rahmen eines solchen Meetings unbedingt vermeiden sollte“, betont Frauke Meyer.

Die Online-Workshops finden immer in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr statt und werden via Zoom veranstaltet. Für den Einstellungstest wird außerdem die App „Kahoot“ benötigt. Wer teilnehmen möchte, sollte sich bei Frauke Meyer unter (0 57 72) 49 38 06 oder unter Ausbildung@gauselmann.de anmelden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.