Die neuen smarten Sensoren von Contrinex bieten Konstrukteuren und Designern viele Freiheiten (Foto: Contrinex Sensor GmbH)

Contrinex auf der all about automation Friedrichshafen 2022

Zukunftssensorik mit Mehrwert
Die neue Smart-Sensor-Baureihe IDWE bietet viele intelligente Funktione. Freie Schaltpunkte, maximale Temperaturerfassung und wire teach: Das sind nur einige Features der neuen Smart-Sensor-Baureihe IDWE, die Contrinex auf der „all about automation“ vom 5. bis 6. April in Friedrichshafen vorstellt.

Smart-Sensoren von Contrinex im M8 / M12- oder M18-Gehäuse ermöglichen nicht nur eine besonders präzise Distanzmessung, sondern auch die kontinuierliche Übertragung von Sensordaten in eine Cloud. Dank ihrer intelligenten Funktionen können die Sensoren Schaltpunkte besonders schnell und leicht erlernen.

Die Smart-Baureihe bietet frei definierbare IO-Link-Parameter für den Schaltpunktmodus sowie den Abstand, Schaltzähler und die Temperatur. Darüber hinaus stehen dem Anwender vordefinierte vorbeugende Wartungs- und Live-Überwachungsfunktionen zur Verfügung, die Sensorereignisse diagnostizieren und Alarme auslösen können. Eine Speicherung der Sensorhistorie- und Benutzerdaten sowie eine Auswahl intelligenter Funktionen für den SIO-Modus ist ebenfalls einfach realisierbar. Damit erfüllt die Smart-Baureihe das Anforderungsspektrum der Verpackungsindustrie, der Logistik und des Maschinenbaus.

Schreib-/Leseköpfe mit IO-Link und kompakte Sensoren
Die breite Vielfalt des IO-Link-Portfolios von Contrinex können Messebesucher anhand von Stand-Demonstrationen und Tests erleben. Besonders hervorzuheben sind hier das Portfolio der Schreib-/Leseköpfe (SLK) mit IO-Link und die neuen, besonders leistungsstarken Typen im C44-Format (40 x 40 mm). Dank einer komplett überarbeiteten Firmware können sie noch mehr Ein- und Ausgabedaten schneller als bisher verarbeiten, um höchsten Anforderungen gerecht zu werden.

Auf der Messe werden auch die IO-Link Funktionen von Lichtschranken im M18-Gehäuse sowie von Ganzmetall-Induktivsensoren im C23-Gehäuse vorgeführt. Da Contrinex die kleinsten induktiven und photoelektrischen Sensoren des Marktes mit integrierter IO-Link-Schnittstelle herstellt, findet man auf der Messe auch platzsparende Problemlöser für die Robotik sowie für alle Bereiche, in denen der Bauraum knapp ist.

Besuchen Sie Contrinex vom 5. bis 6. April 2022 auf der all about automation in Friedrichshafen in Halle B1 Stand 314.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.