Zwei Prinzipien des Marketings gelten auch bei der Website Usability... (Bild: talhakhali007/ pixabay)
Zwei Prinzipien des Marketings gelten auch bei der Website Usability... (Bild: talhakhali007/ pixabay)

Online Marketing – Website Usability

Eine Unternehmens-Website ist mit ihrer Struktur, ihrem Inhalt und ihrer Gestaltung ein wesentliches Element des Online Marketings. Entscheidend ist die Website Usability, also wie benutzerfreundlich die Seite wahrgenommen wird. Dabei orientiert sie sich an den Ansprüchen der Nutzer.

Wie einfach und schnell kommt der Nutzer an Informationen? Baut sich die Website schnell auf und ist die Navigation intuitiv? Bietet die Website einen Mehrwert oder ist sie für Nutzer eher uninteressant? Ist die Barrierefreiheit berücksichtigt – finden eingeschränkte Menschen Hilfsmittel? Warum aber ist die Usability so wichtig?

Bedeutung der Website Usability

Alles im Internet dreht sich darum, gefunden zu werden und den Nutzer auf der Seite zu halten. Das ist eine der großen Herausforderungen im Netz, da die Nutzer nicht geduldig sind. Warten sie zu lange und finden die gewünschten Infos nicht sofort, sind sie weg. Die Anzahl der Klicks ist essenziell, um die Conversion Rate zu messen. Wie oft klickt der Nutzer letztendlich bis zu seiner Aktion.

Unterschieden wird dabei in Micro Conversion Rate und Macro Conversion Rate. Klickt der Nutzer beispielsweise einen Werbebanner an, ist das eine Micro Conversion. Bestellt er Ware im Online Shop, zählt dies zur Macro Conversion. Ist die Website nicht benutzerfreundlich, kommt es zu keiner Conversion.

Die gute Nachricht: jede Website lässt sich benutzerfreundlich gestalten. Für die Optimierung der Usability einer Webseite braucht es allerdings Profis. Sie überprüfen, wo aktuell die Schwächen sind und erarbeiten Handlungsempfehlungen. Damit klappt es dann auch mit einer überzeugenden Conversion Rate. Ein löwenstarker Online-Auftritt hält nicht nur Nutzer auf der Website, sondern verbessert auch das Suchmaschinen-Ranking.

Website Usability – Fehler vermeiden

Zwei Prinzipien des Marketings gelten auch bei der Website Usability: „Form follows function“ – Inhalt (Content) vor Gestaltung und „Keep it short and simpel“ – kurz und einfach halten! Überladene Websites, auf denen das Auge keinen Anker findet, sind tödlich. Fehlende Strukturen und Unübersichtlichkeit schrecken jeden Nutzer ab.

Jede Website braucht einen inhaltlichen Mehrwert, der nicht nüchtern, sondern unterhaltsam aufbereitet ist. Jedes Unternehmen, das erfolgreich online tätig sein möchte, tut gut daran, die Tipps zur Website Usability zu berücksichtigen. Je unkomplizierter, desto erfolgreicher.

Das betrifft auch die optimierte Darstellung auf allen Endgeräten. Muss der Nutzer auf dem Smartphone nur noch scrollen, um Inhalte zu sehen, springt er ab. Die Struktur der Seite muss einfach sein mit verständlichen Überschriften. Jedes Unternehmen, das die Wünsche der Zielgruppe beim Aufbau ihrer Website berücksichtigt, hält nicht nur seine Nutzer, sondern gewinnt auch neue. So führt die Website endlich zur ersehnten hohen Conversion Rate.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.