©nitikornfotolia - stock.adobe.com

Markenwirkung steigern durch gezielten Einsatz von Werbemitteln

Kleine Aufmerksamkeiten für Geschäftspartner und Kunden werden häufig in der Vorweihnachtszeit und zum Jahreswechsel überreicht. Im Jahr 2017 wurde von der Werbemittelindustrie insgesamt 3,5 Milliarden Euro umgesetzt. Das Angebot an hochwertigen Werbegeschenke mit breitem Einsatzspektrum wächst ebenso wie die Umsätze der Werbemittelbranche seit Jahren beständig.

Kein Streuverlust bei Werbegeschenken


Werbegeschenke wie kleine Give-Aways, mit denen potenzielle Kunden beschenkt werden, sind deshalb so erfolgreich, weil sie keinen Streuverlust haben. Die meisten Unternehmen setzen Werbeartikel gezielt ein, um bei Messen, Ausstellungen und anderen Anlässen eine aussagekräftige Werbebotschaft zu übermitteln. Werbeartikel wie die ADLER Werbegeschenke können mit einem Wunschmotiv versehen oder individuell bedruckt werden. Das Saarbrückener Fachunternehmen, das Werbeartikel in hoher Qualität vertreibt, unterstützt die Kunden mit professionellen Serviceleistungen bei der Auswahl und Gestaltung passender Werbegeschenke für jede Branche. Zu den Geschäftszweigen, die am häufigsten Werbegeschenke einsetzen, zählen neben der Industrie, Touristik, Logistik, Verwaltung die IT und Telekommunikationsbranche. Während in den Bereichen Touristik und Gastronomie vor allem Trolleys, Trinkflaschen mit Logo oder bedruckbare Kaffeebecher eingesetzt werden, nutzt die IT-Branche USB-Artikel, Laptoptaschen, Mousepads und bedruckbare Schreibtischunterlagen. Der gezielte Einsatz von Werbegeschenken stellt nicht nur für Konzerne und Großunternehmen eine Möglichkeit dar, den Bekanntheitsgrad des Unternehmens sowie den Wiedererkennungswert der Produkte zu erhöhen, sondern bietet auch mittelständischen Betrieben die Gelegenheit, sich auf dem Markt zu präsentieren und den Kundenstamm zu vergrößern. Aufgrund eines straff kalkulierten Budgets fällt es Start-ups meist schwer, Werbung zu finanzieren. Viele Unternehmensgründer, die den Return-of-Investment unterschiedlicher Arten von Unternehmenswerbung berechneten, entschieden sich anschließend für Werbegeschenke. Fachleuten zufolge ist bei kaum einem anderen Medium mit einer ähnlich hohen Reichweite zu rechnen wie bei Werbeartikeln. Gemäß einer aktuellen Studie des Gesamtverbands Werbeartikel Wirtschaft (GWW) besitzen circa 95 Prozent der Deutschen mindestens einen Werbeartikel. Zudem sind rund drei Viertel aller Werbeartikel mehr als sechs Monate und 37 Prozent der Werbegeschenke zwei Jahre lang im Gebrauch.

Werbeform mit positiver Bilanz


Verglichen mit der Wirksamkeit von Give-Aways fällt die Bilanz anderer Werbemaßnahmen eher mager aus. Statistiken zufolge kann sich nur jeder Vierte an den Inhalt einer TV-Werbung erinnern. Der Geschäftsführer des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft stellte fest, dass Werbeartikel im Unterschied zu anderen Werbeformen über einen praktischen Zweitnutzen verfügen. Gegenstände wie Kugelschreiber, USB-Sticks oder Kalender können im besten Fall mehrmals am Tag verwendet werden, wobei die Werbebotschaft des Unternehmens jedes Mal wahrgenommen wird. Für Hersteller und Fachhändler von Werbeartikeln herrscht in den Monaten zwischen September und November Hochsaison. In diesem Zeitraum werden von Konzernen, mittelständischen und Kleinunternehmen klassische und individualisierte Werbegeschenke für das Jahresende  geordert. Werbemittel müssen hohen Anforderungen gerecht werden und von hochwertiger Qualität sein. Kunden- und Mitarbeiterpräsente sollen einen hohen Nutzwert bieten und gleichzeitig die Werbebotschaft des Unternehmens transportieren. Neben Schreibsets zählen Süßigkeiten zu den am häufigsten verwendeten Weihnachtswerbegeschenken. Aufgrund ihres vielseitigen Einsatzspektrums zählen Stofftaschen, bedruckt mit Slogan und Firmennamen, sowie Designbecher zu den attraktivsten Werbeartikeln. Um das Kaufinteresse zu erhöhen und positive Botschaften zu transferieren, müssen Werbegeschenke mit tadelloser Funktion überzeugen. Hochwertige Schreibutensilien, Markenartikel und individuell gestaltete Werbegeschenke werten das Unternehmensimage auf. Wirkungsstarke Werbegeschenke für die Advents- und Vorweihnachtszeit sollten rechtzeitig geordert werden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

2 Gedanken zu „Markenwirkung steigern durch gezielten Einsatz von Werbemitteln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.